Ist es den verboten ein stumpfes Schwert mitzuführen bei der Halloween Nacht zur Sicherheit vor Angreifer besonders wenn es Clowns sind die angreifen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, dein Schwert fällt aufgrund der Klingenlänge unters Waffengesetz und ist verboten.

Fällt dir wirklich nix anderes ausser Waffen dazu ein?

Auch wenn sie stumpf ist, bleibt es eine Hiebwaffe ... mal über Abwehrgegenstände nachgedacht?

  • Trillerpfeife
  • Handy
  • Gruppenweises Auftreten
  • Pfefferspray


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hefti15 24.10.2016, 01:05

Mit dem Pfefferspray muss man vorsichtig sein (Deutschland). Weil nur Pfefferspray (ohne Waffenschein) erlaubt ist, dass zur Tierabwehr gekennzeichnet ist.

0

Auch ein stumpfes Schwert kann gefährlich werden, also ist es grundsätzlich verboten. Falls du dich schützen willst, dann frage einfach deine Eltern, ob sie mit kommen können und auf dich aufpassen können oder gehe in eine sehr große Gruppe und laufe mit denen an Halloween herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, laut §42a WaffG ist es grundsätzlich verboten...

(1) Es ist verboten

1. Anscheinswaffen,

2. Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder
3. Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm

zu führen.

Unterabschnitt 2:

Tragbare Gegenstände 1.

Tragbare Gegenstände nach § 1 Abs. 2 Nr. 2 Buchstabe a sind insbesondere

1.1

Hieb-und Stoßwaffen (Gegenstände, die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind, unter unmittelbarer Ausnutzung der Muskelkraft durch Hieb, Stoß, Stich,

Schlag oder Wurf Verletzungen beizubringen), ...

Die Sache mit dem "Stumpf" widerlegst du ja schon selber, wenn du sie zur Verteidigung einsetzten möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LeviRivai 24.10.2016, 01:12

Das ist mal ne nette Antwort danke und genau das wollte ich genauer wissen ja sollte nur als Verteidigung dienen ansonsten würde ich mich mit Kampfsport verteidigen wobei es nichts bringen würde xD wenn einer mit ner Motorsäge angerannt kommt 

0
Hefti15 24.10.2016, 01:19
@LeviRivai

Das ist ja das Problem. Auch jeder "Angreifer" würde ja behaupten, es dient nur zur "Verteidigung".

Und ein Kettensägenangreifer? Die Dinger sind i.d.R. laut und "schwer". Da sollte man weglaufen können...

Und bevor einer was von "Angriff auf einem Hinterhalt" o.ä. schreibt, es spielt i.d.R. keine Rolle, welche Waffe ein Angreifer hat der aus dem Hinterhalt angreift bzw. welche Waffen man dann zum Eingenschutz trägt: Bei einem Angriff auf dem Hinterhalt hat man i.d.R. keine Chance.

Deshalb, auch wenn du Kampfsport betreibst, weiche einem Kampf immer aus, laufe lieber, als zu kämpfen. Weder weißt du was der Angreifer für Waffen hat bzw. ob nicht noch einer "hinter" dir lauert.

1
LeviRivai 24.10.2016, 01:30
@Hefti15

Daran hab ich nicht gedacht das Vllt evt. Ein zweiter Heini auftauchen könnte aber du hast recht weg laufen is besser 🤔

0

Ja, denn auch wenns stumpf ist bleibts ne Waffe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LeviRivai 24.10.2016, 01:00

Dann hat sich die Frage erledigt . Denk ich ... 

0

Was möchtest Du wissen?