Ist es dem Hausverwalter erlaubt, Handwerkern einen Hausschlüssel zu überlassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er darf es nicht nur, er muss es sogar. Der Handwerker soll ja wohl irgend etwas im Haus richten. Hätte er keinen Schlüssel, müsste er entweder dauernd einen Mieter finden, der ihm Zutritt zum Haus gewährt, und dann die Haustür möglicherweise in offener Stellung blockieren, damit er benötigtes Material ins Haus, Abfall heraus bringen und benötigtes Wegzeug holen kann. Er muss dazu auch den Handwerker nich erst ankündigen oder gar erst jedem Mieter vorstellen. Das du den nicht kennst, ist ja auch bei einem neuen Nachbarn nicht anders, und selbst der könnte ja vor dem Einzug Handwerker beauftragen, seine Wohnung zu renovieren, und die benötigen ja dann auch Zugang zum Haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt nach einem Mehrfamilienhaus mit Flur/Treppenhaus mit separaten Wohnungstüren. Natürlich darf er ihm dafür einen Haustürschlüssel geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja.

Bei uns sind auch gerade Handwerker im Haus und auch sie haben einen Schlüssel. Sie renovieren eine leerstehende Wohnung für den Neubezug. Hätten sie keinen Schlüssel, kämen sie ja nicht in die Wohnung rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn er von der Hausverwaltung beauftragt wurde. Allerdings nur den Haustürschlüssel. Wohnungsschlüssel nicht falls der Vermieter den welche besitzen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal beim Hausverwalter nach, ob das auch so richtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?