ist es das Ende der Erde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich verstehe nicht ganz was du meinst. Die Erde wird in einigen hundert Millionen Jahren komplett zerstört.

Zuvor kann es gut sein, dass die Erdoberfläche durch katastrophale oder schleichende Veränderungen verwüstet wird. Aber auch das wird nicht in den nächsten Jahrtausenden geschehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das sagen einige meiner Bekannten auch.

Ich denke, dass der Mensch irgendwann das Ende ereilt weil es eben so luft wie es läuft. Wir schaffen uns selber ab.

Wenn die Erde sich dann von uns Menschen erholt hat, wird wieder Leben entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zeugen.Jehovas haben schon so oft die Welt gerettet, dass ich an den Untergang schön langsam nicht mehr glaube. Das mit dem Bewusstseinssprung habe ich schon mal wo gelesen, aber ich kann damit ehrlich gesagt nichts anfangen. Ist die Welt hoffnungslos übervölkert - ja. Gehen die Ressourcen zur neige - ja. Wird es trotzdem irgendwie gut gehen - Ja, wahrscheinlich schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
11.11.2015, 17:33

Wenns die Zeugen nicht mehr allein schaffen, holen sie Chuck Norris zu Hilfe.

2

Was möchtest Du wissen?