Ist es dann mein Eigentum?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn du dein Fahrrad auf das Grundstück von jemand anderem abstellst, dann ist es trotzdem noch dein Fahrrad. Genauso ist das mit Gegenständen AUF dem Fahrrad. Die wechseln mit ihrem Ort ja auch nicht den Eigentümer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Eigentumsverhältnisse ändern sich nicht, wenn jemand etwas kurz auf deinem Gepäckträger ablegt. Der Dieb wärst du, wenn du fremdes Eigentum mitnähmest.

Genauso gehört dein Handy immer noch dir, auch wenn du irgendwo zu Besuch bist und dein Handy mal kurz auf den Tisch legst - in einem Haus, das jemand anderen gehört.

Oder willst du dann wegen Diebstahls angezeigt werden, wenn du dein Handy wieder in deine Tasche steckst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Deutschem Recht ändern sich die Eigentumsverhältnisse durch Einigung und Übergabe.

Wenn jemand etwas auf einen Gepäckträger legt, dann will dieser seine Sache ablegen, und sie nicht dem Fahrradbesitzer zum Geschenk machen; es fehlt als die Einigung.

Zudem legt er es nur auf den Gepäckträger und gibt es dem Fahrradbesitzer nicht, so dass auch die Übergabe fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.
Das ist ja so als ob ich beim Wenden auf das Grundstück des Nachbarn fahre und dem dann mein Auto gehört. 
Das jemand seinen Besitz auf deinen leg, heißt noch lange nicht, dass darum sein Besitz automatisch in deinen Übergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das wäre dann nicht Dein Eigentum.

Wenn mich Freunde besuchen und stellen ihr Auto, ihr Fahrrad, ihr Motorrad auf meinem Hof (mein Grundstück) ab, dann kann ich auch nicht einfach es als mein Eigentum betrachten.

Wenn ich jemanden in meinem Auto mitnehme, kann ich auch nicht dessen Gepäck als meines requirieren, weil der Koffer, die Tasche etc. den Boden von meinem Kofferraum berührt hat.

Soll ich Dir weitere Beispiele nennen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du bist dann nur Besitzer aber nicht Eigentümer. Ja, theoretisch könntest du wegen Diebstahls belangt werden. Dazu müsstest du aber diese Sache absichtlich mitgenommen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö kannst du net er hat es nur abgelegt. Wenn du es mit nimmst wärst du der Dieb. Bzw du hast es ja gefunden und müsstest es dann zum Fundbüro bringen. Du wärst dann Besitzer aber ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Tasche kurz auf dem Boden abstellst, weil deine Schuhbänder schnüren musst, gehört dann deine Tasche dem deutschen Staat (dem gehört nämlich der Boden!) und könnte er dich wegen Diebstahl anzeigen, wenn du sie wieder hochhebst?

Du merkst, dass du Unsinn zusammenreimst?

Man merkt, es ist Ferienzeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Fundsache und die gehört in Fundbüro!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Erst lernen Eigentum und Besitzer = Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Weder bist du Besitzer, noch wirst du Eigentümer der Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Irgendjemand75

Gehört dir nach dem boarding das Flugzeug? 

Nein.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?