Ist es Brutal Pferde durchs Genick zu reiten?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das kommt immer auf das WIE an.

Prinzipiell hat es schon einen Sinn dem Pferd zu lernen, dass es den Kopf unten hält. 1. wölbt sich dann der Rücken nach oben und das Pferd kann besser Reitergewicht tragen was rückenschonend ist 2. hast du dann auch ein aufmerksames Pferd das fein auf Hilfen reagiert. Ein pferd das den Kopf nach oben reisst ist schwer lenkbar

natürlich aber kann das ganze auch übertrieben werden z.b. wenn der Kopf schon die Brust fast berührt bzw. die Pferde gewaltsam mit extrem kurzen Hilfsmitteln den Kopf nach unten gezogen werden.

LG Carina

Velvetti93 19.12.2010, 12:23

Kopf an die Brust zurren hat aber überhaupt garnichts mit durchs Genik reiten zu tun :P Das nennt man dann Hyperflexion.

0

Ich schlage hier einmal ein Buch vor, von Dr. med. vet. Gerd Heuschmann.

Dort wird die Anatomie und das Zusammenspiel von Muskeln, Knochen und Sehnen sehr ausführlich erklärt. Der Titel ist Finger in der Wunde.

Wer nicht so gerne liest kann sich alternativ auch den Film "Die Stimme der Pferde" anschauen.

Jeder Reiter sollte das meiner Meinung nach kennen. Von mir wurde dadurch vieles was sinnvoll erscheint als Mist erkannt und ich habe ein besseres Verständnis für mein Pferd entwickelt. Die Pferde werden es euch danken, mit mehr Arbeitsfreude und längerer Gesundheit. Natürlich ersetzt das Buch keinen guten Reitunterricht aber es ergänzt plausiebel und hilft beim feineren Reiten.

Liebe Grüße

Am Besten wäre es für jedes Pferd, beim Reiten in einer normalen, entspannten Haltung gehen zu dürfen. Alles andere bringt irgendwann Rückenprobleme.

Dea2010 14.10.2010, 11:14

Ein Pferd, das mit langem tiefen Hals dahinschlurft, wölbt den Rücken nicht auf und so schädigt das reitergewicht langfristig mehr als dass die vermeintlich natürliche haltung nützt.

0
Blindi56 14.10.2010, 13:25
@Dea2010

mit langem, tiefem Hals daherschlurfen ist auch keine für Pferde natürliche "Geh-haltung"...

0

es ist viel besser sein pferd durchs genick zu reiten als dass es den kopf hoch reisst denn das ist auf dauer für den rücken shclecht! wenn ein reten auf den pferderücken sitzt wird das pferd aus der balance gebracht um die wieder herzustellen muss ein pferd durchs genick geritten werden ich bin auch fan vo wanderreiten freizeit.ect. aber wenn das pferd den kopf ständig hochreist is es nciht das beste fürs pferd und ich finde daran sollte man beim reiten immer denken!

Hi also ich kann dir nur sagen was ich denke und zwar es kommt da rauf an wie und womit es gibt leute die mit scharfem gebis so schlimm durchs genick reiten das mann schon die zehne sieht und das pferd sich unterm bauch lecken kann das ist prutal abert ist gibt auch leute die wohlen einfach das ihr pferd gefördert wird sie reiten mit einem pferde freundlichem gebiss und so das sich das pferd nicht gleich verenken muss ...so denke ich zumindest!!!

hoffe ich konte dir weiter helfen!!!

Wenn man die PFerde durchs Genick reitet, gehen sie in der Regel auch über den Rücken, d.h. sie wölben den Rücken auf. Das ist auf lange Zeit gesehen das gesündeste, was du mit einem Pferd trainieren kannst. Dadurch bekommt es gute Rückenmuskeln, um den Reiter ohne Probleme tragen zu können.

Nein, ganz im gegenteil: Es ist gewollt!

Dazu musst du dir den Rücken des Pferdes wie eine Brücke vorstellen (KEINE Hängebrücke). Durch den Sattel bringen wir das Pferd aus dem natürlichen Gleichgewicht. Wenn du das Pferd durch das Genik reitest, wölbt es den Rücken, das ermöglicht 1. feines Reiten und 2. ein dauerhaft gesundheitsverträgliches Reiten!

Mann sollte das Pferd jedoch nie durch am Zügel ziehen in diese Haltung bringen sondern immer korrekt ´mit gewollter Anlehnung reiten dann kommt die Position von alleine!

Mach dir mal die anatomischen Gegebenheiten klar!

Durch das Aufwölben des Genicks (durchs Genick treten) spannt das Pferd das rücken-Nackenband und wölbt die Wirbelsäule mittels des langen Rückenmuskels wie eine Brücke nach oben. Dadurch kann die hinterhand vermehrt unter den Schwerpunkt treten und Last aufnehmen.

Der Antagnist des Rückenmuskels, der Bauchmuskel, spannt sich etwas an, damit die "Brücke" (aufgewölbte Wirbelsäule) stabil bleibt.

Durch die Brückenkonstruktion schwingt das Pferd weich in allen gangarten, der Reiter kommt zum Sitzen und sein Gewicht wird problemlos getragen.

Man muss nur eines wissen: Das pferd mit mechanischer Gewalt den kopf in/hinter die Senkrechte zu zerren, sehr schön immer wieder bei Anky zu sehen, hat mit korrektem "durchs Genick reiten" NICHTS zu tun.

Das Pferd muss das freiwillig tun, bei zwang wird es sich immer wehren... und wenn es passiv die falschen Muskelgruppen anspannt.

Sinja89 14.10.2010, 12:35

DH

0
Lonka11 08.02.2011, 18:33

DH !

0

Das kommt darauf an wie du dein pferd reitest! Es ist schon gut wenn es den kopf unten hält aber versuchs auf keinen fall mit gewalt.

der Rücken sollte sich wölben um das reitergewicht auszubalancieren. es sollte gut auf deine hilfen reagieren.und den kopf nicht zu weit nachunten nehmen wie auf die brust.

LG Pferdemädchen

Passs mal auf mitr würde es letzte Woche erklärt und zwar :Es ist viel besser fürs Pferd wenns durch Genick geht! und zwar machen die pferde wenn sie den hals hoch nehmen ein hohlkreuz dann sitzt du auf der Wirbelsäure und wenn das Pferd den kopf runter nimmt dann wölbt es denn bauch auf und du sitzt auf der ganzen rückenmuskulatur deshalb bekommen pferde auf dennen reiter sitzen, die noch nicht gut reiten können ausbinder dran :Also:Die Pferde durchs Genick reiten ist viel besser für den pferderücken!*

Es kommt drauf an WIE mann es macht nä. So wie ich es tuhe nicht da ich den Rücken hoch wölpe und es besser dür die denug des Pferdes ist. Dann läuft eleganter und entspanter. Aber pass immer gut auf einige machen es Falsch.

Kann mich nur anschließen, das ist das Beste fürs Pferd.

Was aber wiederum nicht gut ist, ist die so genannte Rollkur. Google mal oder gugg bei Youtube. Da siehst du wie es falsch gemacht wird. Und im Vergleich schau dir mal ne vernünfige Dressur an!!

Dnupselina 15.10.2010, 13:11

Ja, das ist eine gute Idee, aber leider sieht man auch auf Youtube sehr selten eine gute, gesundheitsfördernde Dressur, sondern meistens nur ein herumgestrample mit der Vorhand, ohne Hinterhandaktivität. Ganz nach dem Motto: "Vorne hui, hinten pfui!"

0

Wo bekommt man so 'ne scheiße denn gesagt? o.O

Was möchtest Du wissen?