Ist es blöd wegen Nasenbluten in die Notaufnahme?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Einmaliges Nasenbluten kann manchmal aus diversen Gründen vorkommen. Mehrmalig, stark und dann noch über eine Stunde finde ich schon sehr ungewöhnlich und um ehrlich zu sein auch etwas beunruhigend - vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass du momentan auch gerade schwanger bist.

Falls du unterdessen noch nicht beim Arzt warst, würde ich dir raten, dich dringend bei einem zu melden.

Gute Besserung!

Bei Nasenbluten platzt in der Regel ein Äderchen, das kann eventuell zum Beispiel von hohem Blutdruck kommen oder auch von Gewalteinwirkungen (z.B. Nase-bohren :D). Aber eine Stunde ist schon sehr lang. Blutest du nur aus der einen Hälfte deiner Nase oder aus beiden? Wenn es aus beiden ist, dann würde ich mir etwas Sorgen machen. Aber lieber einmal zu viel bei der Notaufnahme gewesen als einmal zu wenig, vor allem, da es ja zurzeit nicht nur um deine Gesundheit geht, sondern auch um die deines Kindes.

Fahrt besser los, sicher ist sicher! Gerade weil Du schwanger bist, lass das untersuchen! Alles Gute!

ich würde auf jeden fall machen das ist ja nicht normal

Warum bist Du nicht schon längst zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt gegangen? Der Notarzt kann Dir zwar eine Tamponade legen, aber damit wird Dir nicht ursächlich geholfen. Sicher muss ein kleines Gefäß geätzt werden.

Ruf doch zuerst bei der Notaufnahme an, sie sagen dir ob du kommen sollst oder nicht.

Ruf einen Arzt an vieleicht liegt es ja am Stress oder so

ja nü, erhöhter blutdruck kann nasenbluten verursachen, und erhöhter blutdruck wäre eine komplikation bei einer schwangerschaft.

sicher ist sicher , dort wird niemand über euch lachen. von daher hast du/ihr nichts zu verlieren also los los.

Was möchtest Du wissen?