Ist es besser wenn ich meinem Schwarm alles sage, was mich bedrückt etc. Oder lieber kein Risiko eingehen?

4 Antworten

Ich finde, es sollte sich die Waage halten. Natürlich sollte man mit einer nahe stehenden Person auch über Dinge reden, die einen belasten, aber man muss aufpassen,dss man den anderen nicht überlastet, denn ein Partner ist kein Therapeut, auch der Partner möchte sich in einer Beziehung gut fühlen und erhofft sich von der Partnerin, dass sie sein Leben bereichert, wenn es ständig unausgeglichen ist und der eine immer mit den Problemen des Anderen belastet wird, geht es schief, dann ist einer von beiden oder beide immer unglücklich.

frag ihn : hörst du mir zu ?!

sag es öfters dann lässt er dass ja du solltest es wagen und 1 der junge muss nicht immer den schritt wagen vlt ist er auch schüchtern .

viel glück

Entweder ihr habt eine Beziehung,die auf vertrauen baut,oder.....HALT ein Schwarm,wie du schreibst.

Also es lassen ?

0

Was möchtest Du wissen?