Ist es besser wenn die Gallenblase entfernt wird?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist für Dich im Moment natürlich eine prikäre Situation. Ich würde sie mir aber auf jeden Fall entfernen lassen, für mich persönlich war es eine Kleinigkeit. Ich wünsche Dir gute Besserung und entschließe Dich zu diesem Schritt

Mein Mann hatte auch lange Zeit schmerzen, es war auch die Gallenblase schuld. Er hat sie operieren lassen und ist seither Beschwerdefrei.

Also wenn dir das dein Arzt empfiehlt, würde ich es tun. Vorallem auch aus dem Grund, wie du selber sagst, das du die Schmerzen kaum erträgst.

Neue Arbeitsstelle hin oder her, was bringts wenn du dich krümmst vor Schmerz? Kannst du dann deine Arbeit gut erledigen?

informier dich mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Cholezystektomie

und anschliessend sprichst du mal mit deinem behandelnden arzt. das ist ein thema, bei dem dir niemand übers net einen "richtigen" rat geben kann :)

Aber wenn du ständig wegen der Gallenkoliken krank bist ist auch nicht gut. Meistens machen ja kleine Steine die Probleme weil sie durch den Gallengang abgehen und das verursacht die Schmerzen. Größere Stein bleiben meist ganz friedlich.

wanda0102 21.01.2010, 21:26

Ja das ist schon richtig, ich war heute auch trotzdem bei der Arbeit. Durch meine Erfahrung die letzten Jahre weiß ich das ich einfach nur nichts essen muss und viel trinken dann hält sich das im Rahmen mit den Schmerzen.

0

Die Schmerzen kenne ich, nicht so angenehm. Letzendlich entscheidet der Arzt.

geh zum arzt und lass dich operieren, wenn er es empfiehlt.

Ich weiß wovon du redest...Hatte 7Jahre lang Koliken,und mußte dann irgendwann in die Notaufnahme...Nu leb ich schon 4Jahre ohne,hab nix geändert und fühl mich wohl...Die Gallensteine(2) schlepp ich übrigends immer in der Handtasche mit rum...;-))

Was möchtest Du wissen?