ist es besser über den tag verteilt zu essen oder eine Mahlzeit schnell?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Letztlich zählt nur die Kalorienbilanz, wie ich schon in anderen Fragen von Dir ausführlich erläutert habe.
  • Gleichwohl schätze ich, dass "alles auf einmal und den Rest des Tages hungern" ganz drastisch schwieriger durchzuhalten ist, als die Menge zum Beispiel auf drei Portionen aufzuteilen. Einfach nur Hunger ertragen und nichts essen, ist psychologisch nicht förderlich und schwer zu ertragen.
  • Noch besser wäre es, das Sündigen zu minimieren und z.B. den Tag über gleichmäßig verteilt und ausgewogen zu essen und nur mal bei einem Freund oder so ein par Fried Chicken zu naschen und mitzuessen, aber eben keine ganze Portion, sondern nur ein paar für den Geschmack.
  • Wenn Du Dich an meinen Tipp mit dem Buchführen hältst, dann kannst Du die Fried Chicken auch berücksichtigen und mitzählen und ganz normal die Diät durchhalten. Hühnchen, etwas Fett und etwas Kohlenhydrate sind nicht schlecht, sondern können Bestandteil der normalen Kost sein. Alles in Ordnung, solange du nicht übertreibst.

Sündigen ist schon mal ok, gut daß Du Dir Gedanken machst wie. Also, lieber verteilt tags über, aber abends keine! Kohlehydrate am abend "versauen" Dir die ganze geleistete "arbeit"!

der körper braucht ständig energie, deswegen müssen wir essen. eine mahlzeit pro tag ist zu wenig und wenn diese junk food ist, dann ist es ganz schlecht

Was möchtest Du wissen?