Ist es besser, ein Buch am Computer zu schreiben oder mit der Hand?

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

Am Computer, weil... 97%
Mit der Hand, weil... 3%

33 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Am Computer, weil...

Der PC ist eine gute Variante, jedoch wirst Du auf handschriftliche Notizen nicht verzichten, weil manchmal Gedanken kommen und man hat gerade keinen PC mit Z.Bsp. wenn man unterwegs ist. Du hörst ja nicht auf zu denken und findest in jeder Lebenssituation Anregungen, die Dein Buch bereichern könnten. Der PC dient letztlich dazu, die Gedanken zu ordnen und festzuhalten. Du wirst sehen, dass Dir etliches im Nachhinein einfällt, wie man das eine oder andere Kapitel umstellen und bereichern kann. Hier ist dann der PC eine unverzichtbare Hilfe, ohne diesen würde man den Überblick verlieren. Eine Schreibmaschine wurde zu Zeiten z. Bsp. genutzt als die PC Technik noch nicht gegeben war und ich kenne einige, die darauf heute nicht verzichten möchten. Wie auch immer suche und finde Deine Stil, man kann eh nur Empfehlungen geben, entscheiden wirst Du selbst.

Am Computer, weil...

Aber im Prinzip ist es auch völlig egal.. Hauptsache man tut es. (Ich kann bspw. am Rechner schneller schreiben als händisch - Auch Korrekturen sind schneller erledigt; und sollte das Manuskript irgendwann mal in den Druck gehen hat man sich auch schon einiges an Arbeit erspart.)

also ich für meinen teil bevorzuge die mischform. handschriftlich bin ich kreativer und auch recht flott. wenn mir dann absolut nichts mehr einfällt, setze ich mich an den pc und übertrage das ganze. das hat auch den vorteil, dass man dann beim abtippen oft noch spontan bessere einfälle hat. ist dann quasi wie korrekturlesen und manuskirpt schreiben in einem Aufwasch. vorabnotizen macht man sich wohl generell handschriftlich. rein praktisch gesehen muss ein manuskript in jedem fall bestimmte normen erfüllen, damit du es bei verlagen einreichen kannst. so gehört die "getippte" auf jeden fall dazu. ich wüßte nicht, dass handschriftliche werke angenommen werden.

Man schreibt so, wie man am besten die Gedanken und Worte, die einem in den Sinn kommen, festhalten kann - der eine hat den besseren Schreibfluss beim Handschreiben, der andere beim Benutzen des Computers - man sollte ausprobieren was am besten klappt!

also ich verwende eine kombination aus beidem. am computer schreibe ich sehr gerne, weil ich mit zehnfingersystem alles genauso schnell aufschreiben kann wie ich es denke und dabei geht einfach kein gedanke verloren. aber mit der hand ist das gefühl besser, es ist nicht so steif wie dieses gezwungene auf word gestarre und nach worten suchen. ich mach es immer so dass ich per hand anfange und das geschriebene dann abtippe und erweitere.

Was möchtest Du wissen?