Ist es besser den Käse bei einer Pizza unter den Belag zu geben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

...naja, was heißt "besser". Es ist zunächst die richtige, traditionelle Art, eine Pizza zuzubereiten. Die "Unart" der meterdicken Käsekruste (wohlmöglich noch Gouda oder Emmenthaler) on top ist eine Erungenschaft der neueren Zeit, die uns nicht zuletzt aus den USA heimgesucht hat. Dabei schmoren die Zutaten im eigenen Saft und im Ergebnis wird die ganze Angelegenheit ziemlich flüssig und matschig. Eigentlich sollten die anderen Zutaten auch ein wenig grillen, dabei einen eigenen Geschmack entwickeln und die Pizza abrunden. Unter dem Käse klappt das nicht.

der belag haftet somit fester an der pizza und rutscht beim essen mit der hand (auch kalt) nicht so leicht runter.

Unter dem Belag wird der Käse nicht so schön braun und nur weich. Mir schmeckt es besser, wenn der Käse auf den Belag kommt.

das ist Geschmackssache. Bei mir gehört der Käse zuletzt auf die Pizzen, denn ich liebe den Geschmack von gebackenem Käse. Unterdem Belag kann ich gleich Schmelzkäse schmieren.

na ja. nomen ist omen.

0

Was möchtest Du wissen?