Ist es besser den ganzen Körper kontrollieren zulassen bei einem Sportarzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rheuma lässt sich nicht immer durch eine Blutuntersuchung erkennen. Es gibt auch rheumatische Erkrankungen die nicht so einfach im Blut erkennbar sind. Du solltest vielleicht mal zu einem Rheumatologen gehen. Ein Sportarzt wird dir da auch nicht weiter helfen können. Wichtig ist auch die schmerzenden Gelenke mal zu röntgen oder ein MRT zu machen. Das du schnell erschöpft und müde bist kann auch auf eine rheumatische Erkrankung hinweisen. Leider reicht da eine Blutuntersuchung nicht aus. Und Rheuma kann in jedem Alter auftreten.

Kommentar von NoRealist
11.04.2016, 11:01

Das könnte ich mal die Ärzten erzählen. 😒 Die rede nur Unfug ich wünschte das solche unnötige Ärzten schmerzen überreicht werden.

Ich werde ständig gequält ..

0

Grundsätzlich aufgeben ist die falsche Einstellung
Las dich einfach mal vom artzt komplett durchchaken sag im alles was du so nimmst und die Ernährung und vorerkrankungen
Dann Wir das schon werden !!

Eine Bekannte hatte so ein ähnliches Problem hatt sicher bei ihr mit der zeit gelegt geh einfach mal zum Arzt und gib nicht auf !!!

Kommentar von NoRealist
11.04.2016, 16:00

Ich weiß das man nicht so leicht aufgeben soll, aber letzter Zeit fühle ich mich so geschwächt das ich kaum auf beide Beinen stehen kann.Nur am weinen..

Ernährung ist auch ganz normal und gesund.

0

Also,ich an deiner Stelle würde zum Arzt gehen und ihm sagen was alles weh tut.Lass dich zu sicherheit aber auch ganz durchsuchen.Wenn du Pech hast müssen ein paar operationen durcheführt werden.Viel glück.;)

Kommentar von NoRealist
11.04.2016, 10:56

Ich habe es so oft gesagt das ich Schmerzen habe, aber nein sie reden nur blödsinn.Eine OP wäre mir egal, weil man immer wieder das gehen lernen kann.

0

Was möchtest Du wissen?