Ist es besser das Geld in Euro in Schweizer Frank umzuwandeln BEVOR man in die Schweiz fährt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

am besten ist es, es in schweizer franken in der schweiz vom konto abzuheben.

wenn du bei der volksbank bist, fallen bei abhebung an einem geldautomaten einer kantonalbank auch keine gebühren an.

also - du sparst die umtauschgebühr UND die fremdbankgebühr und bekommst direkt den tageskurs.

für unterwegs: du kannst an den meisten tankstellen in euro zum aktuellen tages-umtauschkurs bezahlen - und bekommst das rückgeld in schweizer franken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Bankkarte eine Maestro Card ist (siehe das blau-rote Zeichen auf deiner Bankcard)  https://de.wikipedia.org/wiki/Maestro-Card

 kannst du in der Schweiz so ziemlich überall damit zahlen, benötigst also nur sehr wenig Bargeld. Dieses Bargeld am Bankautomaten (Bankomat genannt) einer Schweizer Bank zB der jeweiligen Kantonalbank, per Bankcard vom eigenen Konto abzuheben ist am günstigsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Sortenkurse sind in der Regel immer schlechter als Devisenkurse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das lieber in der Schweiz, ist dann billiger für dich. Nimm zur Sicherheit vllt. paar Franken mit, aber sonst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?