Ist es beim Bier qualitativ ein Unterschied, ob Hopfen oder Hopfenextrakt werwendet wird?

3 Antworten

Es gibt 2 Arten von Hopfen: Bitterhopfen und Aromahopfen. Wie der Name schon sagt, enthält der Bitterhopfen mehr Bitterstoffe (sog. Alphasäuren), er wird verwendet um eine "Grundbittere" im Bier zu erzeugen. Dieser Bitterhopfen wird meistens als Extrakt angeboten. Aromahopfen hingegen enthält weniger Bitterstoffe, dafür aber mehr Hopfenöle, die für das Hopfenaroma verantwortlich sind. Dieser Aromahopfen wird meistens als Pellets (klein geschredderter und in "Würstchen" gepresster Hopfen) verwendet, da man so diese Öle besser erhalten kann, als wenn man daraus Extrakt machen würde. Die meisten Brauereien verwenden daher eine Mischung aus beiden. Extrakt ist jedoch billiger, und es gibt Brauereien die nur Extrakt verwenden (Öttinger, etc.). Das schmeckt man natürlich. Diese Biere sind dann nur Bitter und haben kein schönes Hopfenaroma. So gesehen kann man deine Frage teilweise mit ja, teilweise mit nein beantworten.

Danke, super Antwort. :)

0

Danke, super Antwort. :)

0

Hallo ich bin gelernter Verkäufer und es ist so : Beim Hopfen ist es purer Hopfen ohne Mischung und beim Hopfenextrakt sind geringe Zusatzstoffe beigemischt worden. deswegen Hopfen ex trakt

extrak kommt von extra als eiine extra beigemischter zusattzsttoff

@mohrcarsten:

so ein unsinn. extrakt kommt von extrahieren. natürlich ist normaler hopfen besser.

0

@mohrcarsten:

so ein unsinn. extrakt kommt von extrahieren. natürlich ist normaler hopfen besser.

Was möchtest Du wissen?