Ist es auf dem Mars wirklich hell?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klar, die Marssonden haben ja keine Scheinwerfer und liefern trotzdem schöne Bilder. Und ohne die Reflektion des Sonnenlichts würden wir die Planeten nicht sehen. Mit der Entfernung wird die Strahlung natürlich schwächer, aber am Mars würde sie wohl für Pflanzen auch noch ausreichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PeterLustig1999 04.10.2017, 21:08

Kleine Korrektur: Planeten würden wir schon ohne diese Reflexion sehen, beispielsweise durch abgegebene Infrarot-Strahlung oder dadurch, dass ein Planet einen Teil des Lichts eines Sterns blockiert.

0
unlocker 04.10.2017, 21:16
@PeterLustig1999

Ersteres nein, zumindest nicht mit den Augen, nur mit Messinstrumenten. Zweites ja, wenn sich Sterne hinter der Bahn der Planeten befinden. So werden (unter anderem) auch Exoplaneten entdeckt, wenn sie vor ihren Stern wandern, und das Licht des Sterns etwas schwächer wird. Das lässt sich aber auch nur mit empfindlichen Teleskopen feststellen

0

Der Mars ist etwa um 50% weiter von der Sonne entfernt als die Erde.

Stelle Dir zum Vergleich einmal vor, Du betrachtest eine Karte, die von einem 10 m entfernten Scheinwerfer in Deinem Rücken angestrahlt wird. Nun wird die Entfernung auf 15 m vergrößert. Damit verringert sich die Helligkeit der Karte etwas. Den Unterschied wirst Du aber nach kurzer Eingewöhnung (Anpassung des Auges) mit den Augen nicht mehr wahrnehmen können. Dazu müsste sich die Entfernung schon etwa verhundertfachen.

Hinzu kommt, dass der Mars mit einer vergleichsweise dünnen Atmosphäre umgeben ist. Dadurch wird die Umgebung möglicherweise sogar heller erscheinen als auf der Erde.

Um auf dem Mars Pflanzen anzubauen, bräuchte man dort ein Gewächshaus mit Wasser, irdischem Luftgemisch, irdischen Temperaturen, irdischer Luftfeuchte, irdischem Luftdruck und irdischem Bodengemisch. Alles müsste man hinbringen außer Licht, das ist schon da auf dem Mars!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mars hat auch Tag und Nacht wie die Erde allerding bei Guten Verhältnisen ungefähr so hellen dort wie ein Bewölkt Tag ei uns weil er weiter von der Sonne entfernt ist .

Da er keine Atmosphäre od nur eine sehr dünne hat ,müsste man Pflanzen unter einer Glaskuppel anbauen ,welche in sich geschlossen ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Minus 55 Grad Celsius, extrem dünne Luft und eine Atmosphäre, die zu 95 Prozent aus Kohlendioxid besteht: Auf dem Mars selbst kann kein Baum wachsen. Damit der Mars sich von frostigen minus 55 Grad Celsius auf die Baumwachstum- Mindesttemperatur von 5 Grad erwärmt, müssten Gase wie Methan oder Stickstoffoxid in die Atmosphäre des Roten Planeten gepumpt werden. Mit Gewächshäusern wäre dies möglich.
Der Mars besitzt einen Tag- und Nachtzylus, wird bestrahlt und ist daraus ergeben hell. Die Atmosphäre ebenfalls sehr staubig.
24 Stunden, 39 Minuten und 35,244 Sekunden beträgt ein Marstag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange das Licht durch nichts auf dem Weg gestört ist, reicht es unendlich weit. Wie sonst meinst du, haben wir andere Galaxien entdeckt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
The Sun as seen from Mars appears to be  5⁄8 the size as seen from Earth (0.35°), and sends 40% of the light, approximately the brightness of a slightly cloudy afternoon on Earth.

https://en.wikipedia.org/wiki/Extraterrestrial\_skies

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau dir mal die sterne im nacht immel an, ihr licht reicht ja auch zu uns oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Weltraumdackel 04.10.2017, 23:33

Aha, warum ist es dann nachts dunkel?

0

Was möchtest Du wissen?