Ist es auch ok wenn man die suren zb al fatiha auch beim beten in deutsch sagt (wenn man es noch nicht richtig kann im arabischen), oder muss es arabisch sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für sehr strenge Muslime gilt nur die arabische Originalfassung.

Ich habe mal gelesen, dass es für nichtarabische Muslime ausreicht, das Wort "Allah" mit langem, "dunklem" l (wie im amerikanischen Englisch) und Betonung auf der zweiten Silbe sowie das Glaubensbekenntnis "`Áschhadu ánna lá iláha ílla-lláh, wa áschhadu ánna Muhámmadar-rasúl-ulláh" korrekt auszusprechen, ansonsten sind Abweichungen erlaubt (z. B. ruft der türkische Muezzin: "Allahu ekber!" statt "akbar").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass dein Herr dich so oder so versteht, und wenns vom Herzen kommt, ist das glaube ich relativ egal. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?