Ist es auch gefährlich, wenn ein Kind auf dem Spielplatz Sand im Mund genommen hat? Danke!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

es kann durchaus gefährlich sein durch verunreinigung des sandes. (hundekot z.b.) -- es bleiben dann leider immer irgendwelche spuren im mund zurück, die mit dem speichel vermischt, runtergeschluckt werden können.

gottseidenak sind kinder in dem alter, wenn sie ansonsten gesund sind, durch ihr natürliches immunsystem eher geschützt

Kommentar von jospe
09.05.2011, 09:53

danke für den goldy, Sharo

0

Ich hab den Sand aus der Sandkiste in der KiTa gegessen teilweise (Körnerweise immer mal wieder), aufm Hof wo ich wohnte, aufm öffentlichen Spielplatz....

 

Dieser Dreck reinigt den Magen und stärkt das Immunsystem. Der Sand wird ja wohl nich Schaufelweise gegessen werden.

Kommentar von Sharo
07.05.2011, 18:15

Könnte davon keine Gallen/Nierensteine entstehen? LG.

0

Jedes kind bekommt mal Sand in den Mund,es hat noch keinem geschadet!!!

Nein, solange es nicht eine ganze Ladung davon verschluckt hat, kann es nur das Immunsystem stärken.

es kann gefährlich werden durch Katzen oder Hundekot.

Kommentar von crashlady
07.05.2011, 17:27

Wer sein Kind auf von Katzen zugepinkelten und -gekoteten Spielplätzen spielen lässt, bei denen man das weiß, gehört wohl diese Lektion erteilt.

0

Daran ist noch niemand gestorben, ganz sauber ist der Sand nicht, aber deswegen richtig krank ist auch noch nie ein Kind (jedenfalls mir bekannt) geworden

Bei einem intakten Immunsystem eigentlich nicht!

Nein da brauchst dir keine Gedanken machen, solang keine Glassplitter drin sind. Liebe grüße

Was möchtest Du wissen?