Ist es "arm,traurig" wenn man mit 18 in ein Bordell geht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich finds naja nicht soo, ich find es erbärmlich anstatt sich um eine Frau zu bemühen in ein Bordell zu gehen. Aber wie IHateHater schon sagt wenn man sich professionell begnügen will.... Naja ich bin weiblich und halte es für besser wenn man sich um eine Frau bemüht.

LG Cookie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

war zwar noch nie da aber machs ruhig, bissl erfahrung sammeln, deine freundin wird sich schon bedanken! Die bringen dir schon sachen bei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich völlig normal... wenn ich besoffen wär un inner großstadt wohnen würde würd ich auch mal gehn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man anders nicht zum schuss kommt ist es halt so ... gell ? =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus neugier....ok.....wenn man etwas dort sucht, was man anders nicht auf die reihe bekommt, finde ich es armseelig. geh in die disco und lerne leute kennen. dann brauchste nicht ins bordell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dich will dann keine anständige Frau mehr! Ruiniert fürs ganze Leben... Abgesehen ist es Wucher, die zocken dich armes Kerlchen ganz schnell ab und dann darfste mal an ner alten Lecken, in die am selben Tag schon 10 andere Schleimer reingewichst haben. Dann bist du obendrauf noch schwul, weil du die Wichse anderer Männer abschlotzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage mal so, wenn du so hässlich oder auch Fett oder Fett und hässlich bist, und du keine Frau abbekommst, dann ist doch da bestimmt nichts dabei, für sowas sind die ja schließlich da. Und wenn du nur immer im handbetrieb unterwegs bist, dann wird das sicher irgendwann mal trostlos. Und jeder Mann sollte mindestens einmal im Leben eine Mus.chi gespürt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?