Ist es als Rentner einfach einen Kredit zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ihre Frage ist nicht verständlich. Ist Ihr Vater nun BESCHÄFTIGT, da Sie schreiben..." er verdient " oder ist er Rentner?

Aber trotzdem, er sollte wenn überhaupt, zu seiner HAUSBANK gehen. Die kennen Ihren Vater udn das Zahlverhalten bezogen auf sein Konto. Bei bislang unproblematischer Bankbeziehung sollte es möglich sein. Man wird die Frage aufwerfen, wozu er das Geld nutzen möchte. Wenn es nicht gerade für einen Luxusurlaub, sondern für die Wohnung genutz werden sollte, einfach den Sachbearbeiter der Hausbank fragen. Mehr wie ablehnen kann der auch nicht.

ABER, bitte bitte keine Klimmzüge bei Abzockbanken oder Kredite ohne Schufa. Das geht garantiert in die Hose und kostet IHR bzw. VATERS GELD.

Viel Erfolg

Ja," verdient" war falsch ausgedrückt. Er bekommt 940 Rente. Die Hausbank von meinem Vater ist eine regionale Sparkasse. Die scheinen generell nicht so großzügig zu sein wie die großen Banken. Mein Vater hat dort 20 Jahre lang sein Gehalt bekommen. Aber während der Rente wurde dann sein Dispo gekürzt.(obwohl er den fast nie genutzt hat und immer im Plus war) Es hinge damit zusammen dass er weniger Geldeingang hätte und dem Alter. Deswegen ist er skeptisch dass es jetzt klappt. Ich denke bei Unternehmen die sich auf Kredit spezialisieren wie Easycredit wären die Chancen vielleicht höher. Die scheinen ja seriös zu sein und keine Abzocker.

0

Bei jeder Bank sicher nicht. Selbst Rentner mit wesentlich höherer Rente haben Probleme. Die Banken fürchten das Ausfallrisiko. Sie versuchen dann vielfach eine "Sterbeversicherung" rein zu "drücken". Dadurch wird der Kredit unverhältnismäßig teuer.

Sein Einkommen liegt unter der Pfändungsgrenze. Und er kann auch realistisch (egal ob 68 oder jünger) mit 540 Euro nach Miete und vor Essen, Strom, Telefon auch keine 5000 Euro zurückzahlen. Keine Chance, er liegt ja fast auf Grundsicherungsniveau.

Ab 65 bekommst man praktisch keinen mehr, weil die Zeit zur Rückzahlung begrenzt ist und bei so kleinen Einkommen ist das eher unwahrscheinlich

hallo, es gibt ein Portal "Kredite von Privat zu Privat" einmal anklicken und schauen. Ich habe es einmal gemacht für meine Tochter (ich war Bürge). Es ging relativ schnell und problemlos. Wenn man ein ehrlicher Rückzahler ist hat man keine Probleme. ich kannes nur weiterempfehlen. Viel Glück eisbaerdynamo

Das wird schwierig. weil er Rentner ist. Und sein Einkommen ist auch ziemlich niedrig.

Vielleicht hat er Glück, wenn er einen Bürgen vorweisen kann.

Mit 68 ist er zu alt für einen Kredit, abgesehen, dass sein Einkommen zu niedrig ist.

Hallo,

das ist sehr schwierig ohne Bürgen oder sonstige Sicherheiten. Aber ein Versuch ist es wert, die Summe ist ja jetzt auch nicht die Welt...

Viel Erfolg

Seniorencoach

Das Einkommen ist für die Höhe des Kredites zu gering!!

Bei dem Gehalt und Alter niemals - wenn ist die Bank meschugge oder zugedröhnt...

Ohne Sicherheit oder Bürgen wird da nichts gehen, das Ausfallrisiko liegt in dem Alter bei fast 80%...

Nein, den kann er ja nicht abbezahlen... Wie lange will er den denn bezahlen?! 30 Jahre?

vermutlich macht das keine bank!

Was möchtest Du wissen?