Ist es als Mann nicht besser, wenn man sich auf den öffentlichen Toiletten nicht die Hände wäscht?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Nun mach dir mal nicht ins Hemd wegen ein paar Keimen auf dem Spülknopf oder auf der Türklinke.

Erstens: Keime sind überall, zweitens: Sie sind gewöhnlich nicht pathogen, und drittens: Es gibt eine Körperabwehr.

Drück bitte (!) den Spülknopf, wasch dir die Hände nach dem Klo-Gang, und wenn du die Türklinke nicht anfassen willst, mach sie mit dem Ellbogen auf.

Übrigens: Es gibt Studien zu Keimen in der Umwelt. Die meisten Keime finden sich nicht in Toiletten, sondern auf der Tastatur von Geldautomaten.

Vielleicht denken Männer und Frauen hier anders aber ich wasche mir nach einem Gang zur Toilette die Hände und benutze dann das Papier oder meinen Ärmel um die Tür zu öffnen, zumindest wenn ich danach noch was essen will (z.B. im Kino oder bei Mäcces) . Wir Frauen benutzen Dinge wi OBs und  ich will ganz sicher nicht mit Fingern essen die möglicherweise indirekt...naja, ihr könnt es euch denken *bääh*

Klingt etwas neurotisch. Das meiste in öffentlichen Toiletten ist unappetitlich, evtl. psychologisch abschreckend. Bakterien sind da nicht das Hauptproblem. Bei den meisten Leuten finden sich im Kühlschrank weit mehr Keime als auf der Klobrille, aber die sieht und riecht man nicht – deswegen stört es niemanden.

Insofern es möglich ist, sollte man die Tür beim Verlassen des WC mit dem Ellenbogen öffnen oder ein Papiertuch dabei verwenden.

Wenn die Tür nun in die falsche Richtung öffnet bzw. schließt und kein Papiertuchspender vorhanden ist, lohnt es sich auch, bei hoch frequentierten Toiletten auf den nächsten Besucher zu warten und dann mit den Füßen die Tür offenzuhalten.

Ich verstehe das eigentlich nicht mit dem andauernden Händewaschen, mache es aber dennoch.

Man fäst beim Pinkeln evtl mal ein Stück warm eingepackte Haut an, an das nicht mal Bakterien kommen, sofern ich nicht unter meine Eichel greife wo sich über den Tag hin Talk ablagert, entledige mich einer STERILEN Flüssigkeit die man sogar TRINKEN kann, um dann den Wasserhahn oder die Türklinke zu benutzten die mehr Bakterien haben als die Kloschüssel bei einem zuhause.

Genau das meine ich. 

Mein Ding wird jeden Abend gewaschen. Da sind definitiv weniger Bakterien als auf dem Wasserhahn 

0
@Jerrifresh

Eben, ich kann deine Frage komplett nachvollziehen und stelle sie mir auch immer auf öffentlichen Toiletten. Aber die Gesellschaft ist einfach zu "verklemmt" um sich damit richtig zu beschäftigen.

0

Quatsch. Auf Deiner Hautoberfläche (feucht, nährstoffreich, warm) tummeln sich abartig viele Keime. Das heißt ja nicht, dass sie gefährlich sein müssen, aber sie sind da. Wasserhähne und Türklinken sind wesentlich lebensfeindlicher, v.a. wenn sie aus Schwermetallen bestehen. So wie Du auch auf Münzen kaum Bakterien findest, auf alten Geldscheinen jede Menge.

1

du solltest dir lieber die hände waschen BEVOR du deinen besten freund anfasst! (ist ein ungeschriebenes gesetz unter chemikern haha)

aber im ernst jetzt: wenn du vor dem pinkeln die hände wäschst, dann wird dein kollege nicht schmutzig und alles ist ok. 

du kannst sämtliche knöpfe, türklinken, kurbeln und sonstige dinge, die sich so auf öffentlichen toiletten befinden, mit dem ellebogen oder einem papiertuch in der hand bedienen.

"Wenn ich fertig bin, spüle ich nicht, da ich die Spültaste nicht berühren will." 

Kann es sein, dass du ein wenig neurotisch bist? Wenn nicht, bist du zumindest ein altes Ferkel! Spül ab und mute anderen nicht ein vollgepinkeltes Pissoir zu! Das ist eklig! Und wasch dir die Hände, dann bist du die Bakterien vom Spülknopf wieder los. 

Die Türklinke kannst du auch mit dem Ellbogen runter drücken... oder nimm dazu ein Tempo, was du in den nächsten Mülleimer wirfst.

Ach du bist einer von den Ekeltypen, die eine öffentliche Toilette verlassen, ohne zu spülen?!

Ja? 

Ich fass bestimmt nicht die ekelhaften Tasten an.  

0

deshalb heißt es wohl auch "Vor dem Kacken, nach dem Essen Händewaschen nicht vergessen!"...oder so^^


Ich habe da eine wunderbare Idee: Wie wäre es, danach die Hände zu waschen und mit dem Papiertuch, das man zum Abtrocknen verwendet hat, die Türklinke anzufassen? Klingt doch recht hygienisch, oder?

Mein Reden ;)

0

Überall sind Bakterien. 

Ne..du kannst auch alles mit Toipapier oder Taschentuch wenn du welches mit hast,anfassen.

Ich fasse doch überhaupt nichts an 

0
@SuperKuhnibert

Die muss ich so oder so anfassen, egal ob ich mir die Hände wasche oder nicht. 

Außerdem müsste ich dann an jeder Türklinke, egal wo, ein Tuch hernehmen. 

Wer macht das bitte schön? 

0

Na die Türklinke!!

0

ja genau..

0

ja aber du warst auf Toilette vorher..das ist noch etwas anderes..

0

Aber Diskutieren bringt ietzt weiter nix darüber..jeder hat gottseidank seine Meinungen ;)

0

Als Mensch ist es vor allem besser sich einmal zu fragen, warum das reichste Land Europas öffentliche Toiletten einrichtet, die schmutziger sind als ein Schweinestall.

Wozu dir den po abwischen nachm kacken, du kackst ja sowieso wieder

Hahahahaah 😂😂😂 du Troll

Was möchtest Du wissen?