Ist es als Mädchen mit 15 Jahren normal, sich für kindische Dinge zu interessieren und sich nicht wie ein normales Mädchen zu verhalten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Als Junge finde ich solche Mädchen wie dich viel besser als die anderen "Tussis" aus deiner Klasse. Du bist viel natürlicher als die anderen und insgeheim stehen Jungs auf sowas, zumindest viele. Und das mit dem schlafen und so weiter: Von denen die dass sagen haben wenn es hochkommt nur ca. 5% es wirklich schonmal gemacht. Irgendwann wird sich das noch lohnen wie du bist! Den die anderen können noch nicht einmal ihr wares ich zeigen sondern verstecken es unter ihrem Makeup.

Glaub mir, sowie du bist bist du perfekt bleib einfach du und änder dich nicht für andere.

Und AdventureTime ist mega.

EliNeco 09.10.2015, 22:08

Danke! Das tut echt gut sowas von einem Jungen zu hören, denn das ist echt selten dass jemand sowas sagt. Ich fühl mich langsam echt besser :)

0

Natürlich bist du normal. Normal ist ja schwer fassbar, oft sagt man der Norm - einer Mehrzahl entsprechend. Du bist eine Jugendliche - nicht mehr Kind - und noch lange nicht erwachsen, aber deine Kindheit und Jugend gehört dir. Es ist doch total okay wenn du andere Filme und große Kuscheltiere besitzt und es besteht als Jugendliche ja noch nicht so die Notwendigkeit sich durch aufwändiges Schminken erwachsener zu machen als du in Wirklichkeit bist (Marilyn Monroe kannst du später spielen- wenn du magst)

In in deinen Chucks geht es sich natürlich bequemer als in schön wirkenden High Heels. Zu einem gesunden sich selbst mögenden Menschen gehört es doch das was man weiß was man mag und das dann auch tut. In gewisser Hinsicht muss man sich nach außen anpassen, aber anpassen heißt nicht seine Individualität seine Wünsche unter den Teppich zu kehren und der Mode der anderen hinterher zu laufen.

Was natürlich unschön ist und auch dir nicht unbedingt gefallen kann ist deine Aussage keine Freunde in der Klasse zu haben. Freunde sind schon wichtig weil man zusammen viel Spass haben kann, Freunde zu haben heißt nicht so zu sein wie Freunde sich einen wünschen.

Zusammengefasst bleib du selbst, denn das bist du und es macht höchst unglücklich und krank wenn du versuchst jemand anderes zu sein. Das heißt nicht, dass du statisch sein muss, du entwickelst dich von einer Jugendlichen zu einer Erwachsenen. In deinem Alter / in der Pubertät und zwar vor dem Erwachsensein gehört auch ein bisschen Rebellentum - es anders als die Erwachsenen machen zu wollen dazu.

Resümee bleibt du selbst und suche Freunde (wobei es natürlich auch Freundschaften außerhalb der Schule gibt)

EliNeco 08.10.2015, 21:11

Vielen, vielen Dank! Das ist echt motivierend, was du geschrieben hast! Da fühlt man sich gleich besser, wirklich.

0

Also ich bin 18,trage meistens nur weite Shorts, Jeans und snikers. Ich schminke mich lediglich, wenn ich ausgehe. In meinem Bett liegen tausend kissen/Stofftiere. Ich hatte erst einmal, was mit einem Typen. Nicht mal wirklich eine Beziehung und einmal bin ich so heftig von einem Typen verletzt worden, dass ich kein Interesse an einem Typen habe. Dennoch habe ich dieses Jahr ein gutes Abitur gemacht, habe eine eigne Wohnung und studiere an meiner traumuni mein Traumfach. Ich schaue übrigens auch nicht die Sendungen, die "alle" schauen und ich kenne kaum einen Star, aber ich bin dennoch sehr normal. Glaub mir Du musst nicht sein, wie irgendjemand, das wäre eher unhörbar, weil das nicht deinem natürlichem Charakter entsprechen würde. Also Kopf hoch du bist vollkommen normal, bleib wie du bist ;-)

EliNeco 09.10.2015, 22:12

Danke! Das mit den Stars ist übrigens bei mir auch so... ich interessiere mich nun mal nicht wirklich für Menschen, die nicht wissen, dass ich existiere. Aber es ist auch wieder angenehm zu wissen, dass es doch Leute wie mich gibt ^^

0
einelenabitte 09.10.2015, 23:24

Also es gibt schon Stars, also Vorfällen Musiker die ich Feier aber entweder sind die richtig unbekannt oder schon tot :D

0

was ist schon normal..

du kannst stolz auf dich sein, dass du es schafft immer noch du zu sein.
Ich hab das leider nicht geschafft..
Ich habe mich so von den anderen verändern lassen, dass ich es hasse mich selbst im Spiegel zu sehen. Stehe zu dir, so lange du damit glücklich bist.

PS. Ich liebe auch große Kuscheltiere *-*

EliNeco 09.10.2015, 22:16

Das ist echt schade, dass du dich hast verändern lassen... aber kannst das sicherlich noch einmal ändern :) Und danke für die netten Worte!  (Ja, große Kuscheltiere sind toll ^-^)

0

ich finde es ganz normal.. ich hab mit 14/15 denk ich sogar noch mit meiner kleinen schwester so typische kinderspiele gespielt.. mach dir keinen kopf über sowas. tu das, was dir spaß macht

EliNeco 08.10.2015, 21:01

(Ja, das tu ich auch noch ^^')  Danke!

0

Was ist denn bitte normal? :)
Du bist halt du! Bleib so. fertig!
Lass dich doch da nicht verunsichern. Ich wette mit dir, viele von denen machen auch nur den Mund auf und das stimmt garnicht. :-)
Man darf so sein wie man ist. Akzeptier dich!

EliNeco 08.10.2015, 21:00

Danke! Das ist echt nett von dir!

0

Herzlichen Glückwunsch! Du bist ein ganz normales Mädchen zwischen all den Barbies. 

Bleib so wie du bist. Du bist einzigartig und gut so. Gib dir nichts aus diesen “frühreifen“ Möchtegern-Erwachsenen..“ du wirst später eine viel bessere Erwachsene sein,da du jetzt noch deine Jugend genießt. Und du bist viel natürlicher als diese Schminkbratzen!

EliNeco 09.10.2015, 22:14

Danke! Schön, sowas zu lesen. Es gibt tatsächlich Menschen, die sowas denken, wow! :)

0
innerscream 09.10.2015, 22:25

Kein Problem ;-)

0

Meine Freindin und ich waren auch so bis wir so 16/17 waren. Mittlerweile ist das anders.Mach dir da keine sorgen.

EliNeco 08.10.2015, 20:59

Okay, nur sind einige Mädchen aus meiner Klasse sogar jünger als ich und benehmen sich wie beschrieben. Trotzdem Danke!

0

Keiner ist Normal

Was möchtest Du wissen?