Ist es als Feuerwehrmann vorteilhaft, relativ klein zu sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie so oft bei der Feuerwehr: "Der Mix macht's".
Die Aufgaben bei der Feuerwehr sind dermaßen umfangreich, dass die "ideale" Feuerwehr aus einer gut gemichten Truppe besteht.

Allerdings können besonders extreme Körpergrößen - sowohl klein als auch groß - manchmal schon etwas hinderlich sein.
Bei kleineren Menschen kann es dann z.B. Probleme geben, Geräte aus dem Fahrzeug (vor allem aus den oberen Gerätefächern) zu entnehmen oder hydraulisches Rettungsgerät an größeren Fahrzeugen vorzunehmen.

Bei besonders großen Menschen kann es dann eher Probleme damit geben, durch Fenster einzusteigen oder auf engem Raum zu arbeiten.

Und beim Tragen von Krankentragen oder schweren Geräten (Tragkraftspritze, Stromerzeuger etc.) ist es natürlich problematisch, wenn Kameraden/innen mit sehr unterschiedlicher Körpergröße tragen.

Bei einigen (allen?) Berufsfeuerwehren gilt aus den o.g. Gründen allerdings die Mindestkörpergröße von 1,65m.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es ist in meinen Augen weder ein Vorteil noch ein Nachteil, bei manchen Aufgaben tun sich kleinere Menschen leicht bei manchen größere!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar. hitze und der giftige rauch sammeln sich immer an der decke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, nicht unbedingt- kommt immer auf die Situation an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal bei der Feuerwehr nach, wie die das sehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zur Feuerwehr möchtest, deine Größe kannst du eh nicht ändern. Jeder ist wie er ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Stufen der Feuerwehrleiter sollte man bequem abschreiten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?