Ist es als Angler erlaubt ein Messer mitzuführen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du darfst natürlich ein Messer dabei haben, Du MUSST sogar, weil Du sonst nicht "waidgerecht" wie der Jäger sagen würde, angeln kannst. ;-) Bei der Fahrt zum See o.ä. mußt Du das Messer allerdings ordenlich verstaut haben und darfst es nicht offen tragen. Hatte erst vor knapp 3 Wochen eine kleine Diskussion mit zwei Ordnungshütern deswegen, die sich dann aber sehr peinlich berührt vom "Tatort" entfernt haben... ;-)

Dann hat dir jemand Blödsinn erzählt. Es kommt nicht darauf an wie Scharf ein Messer ist. Ein Jagdmesser hat meistens eine feststehende Klinge. Bei feststehenden Klingen gibt es eine Begrenzung der Klingenlänge auf 12 cm (Spitze der Klinge bis zum Griff, auch der ungeschliffene Teil zählt mit). Kannst du ein berechtigtes Interesse wie Angeln vorweisen, dann darf es auch größer sein. Dann musst du aber beim Transport zum Zielort darauf achten, es nicht griffbereit zu tragen. Ist es kürzer als 12 cm, dann ist es am einfachsten, dann darfst du es auch so immer dabei haben.

Und es gibt übrigens kein Verbot, was das "offene" Tragen angeht, nur dürfte das in der Praxis für Verunsicherung sorgen, wenn du gerade nicht am Angeln bist ;-)

Wie üblich haben die Herausgeber solcher Gesetze alle einen Blattschuss ( sorry wegen Beleidigung ) was auch unsere Politiker betrifft, denn die haben von dem Thema Waffenkunde, noch weniger Wissen als ich, und sowas bringt solche Gesetze heraus. Angenommen ein Beamter hält mich an, habe gewisse Messer dabei, und ich sage ich gehe zu einem Freund um Fische zu schlachten, muß ich nichtmal Angler sein. Ok ich bin zwar einer, machen wir das Spiel anders. Es wäre Juni, und ich will in die Pilze, wieder erlaubt.

Allerdings wird dir kein Beamter glauben, wenn du ein großes Jagdmesser am Gürtel trägst, ich nehme ja auch keine Machete mit um Pilze zu sammeln. Auf der Str in der Stadt, wo man sieht das du den Hobby jetzt gerade nicht nachgehst, ist es je nach Art und Klingenlänge verboten.

Gruß Wolf

Wieso nicht du musst den fisch ja entnehmen können!!!

kongking1812 11.05.2013, 19:22

Ja aber Messer mit einer Klingenlänge von über 12cm sind glaub ich verboten die polizei drückt aber wahrscheinlich eh ein auge zu wenn man auch ne angel mit hat ;)

0
PatrickLassan 11.05.2013, 19:52
@kongking1812

Das Führungsverbot für feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm steht in § 42a WaffG, bei Vorhandensein eines 'berechtigten Interesses' ist das Führen allerdings zulässig, und Angeln sollte eigentlich unter diese Ausnahmeregelung fallen.

Ein berechtigtes Interesse nach Absatz 2 Nr. 3 liegt insbesondere vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.

http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__42a.html

Übrigens: Ich bin zwar kein Angler, aber Fische werden nicht entnommen, sondern ausgenommen. :-)

0
Malawiwolf 11.05.2013, 22:21
@kongking1812

ja danke ;) hast recht und wegen dem gesetz danke dass habe ich gar nicht gefunden

Nein sie werden überführt :)) Ausgenommen werden nur Angler mit den Tageskartenpreisen :)))

2

Was möchtest Du wissen?