Ist es als Alleinreisender in Tijuana an der Grenze USA-Mexiko gefährlich?

4 Antworten

Als Alleinreisender ist es auf jeden Fall gefährlicher, als wenn Du Dich einer Gruppe anschließen würdest. Ich kenne viele Mexikaner und habe schon öfter Horrorgeschichten von Trips dorthin gehört. Ich würde dort nur mit Leuten hinfahren, die sich dort auskennen oder mit einer organisierten Tour. Du kannst natürlich Glück haben, dass Dir nichts passiert, ist ja nicht so, dass dort jeden Tag hunderte Touristen hingerichtet werden, aber Du könntest halt auch Pech haben. Ich weiß nicht ob ich das Risiko für einen spaßigen Abend eingehen würde.

Also Ich kenne viele junge Leute die rüber nach Mexico fahren wegen des Alkohols. Manchmal gibt es so kleine Gruppen die sich im Internet verabreden. Grundsätzlich ist zu sagen, nicht die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, zu viel Alkohol trinken, und nicht durch die Stadt zu viel latschen. Sollte es tatsächlich irgendwo zu einem Schusswechsel kommen. Renn in ein Gebäude, die Leute helfen dir. Pass auch auf deinen Rucksack auf, es ist vorgekommen das Banden Touristen Drogen in den Rucksack stecken. Das gleiche kann bei einem Mietwagen passieren. Informiere dich auch bei deiner Mietwagen Firma ob Sie überhaupt den Grenzübertritt erlaubt. Solltest du weitere Fragen sende mir eine Privatnachricht. Gruss GranTorino7

Wir sind übertags mal kurz über die Grenze gegangen und direkt an der ersten Bar haben wir halt gemacht um was zu trinken. Der Kellner meinte dann, dass wir uns in der Stadt am besten links halten sollen, da wäre die Gegend für Touristen, rechts wäre es gefährlich. Und das sollte man in Tijuana/Mexiko auch ernst nehmen. Man muss auf jeden Fall wegen Dieben aufpassen und man muss sich darauf einstellen, dass jeder einem was verkaufen will.

welcher urlaub ost-west?

2015 war ich in west-usa....so die üblichen städte (l.a., san diego, san francisco, las vegas, phoenix, usw.) und ein paar kleinstädte halt.

2018 ist die frage.... noch mal in den westen, teilweise in neue städte wie sacramento und nationalsparks wie yosemite und sequoia, aber teilweise auch schon besuchte städte wie l.a., san francisco ODER komplett anderer urlaub an der us ost-küste ...

washington, philadelphia, new york, niagarafälle, toronto.

was würdet ihr machen?

komplette abwechslung und eher europäischen urlaub im osten oder natur, nationalparks im westen?

die sache ist halt die... 14 nächte, nicht mehr.

...zur Frage

Tagestour von San Diego nach Tijuana?

Hallo, bin ich September in San Diego und würde an einem Tag auch gerne einen Tagesausflug nach Tijuana; Mexico machen, das liegt ja quasi um die Ecke. Wer hat das schon gemacht und kann mir Tipps geben, wie man das am besten machen sollte? Besser mit einer Ausflugsgesellschaft oder privat? Fahren da Busse direkt rüber? Wie genau läuft das mit den Grenzkontrollen ab? Danke im Voraus.

...zur Frage

San Francisco und L.A. in 10 Tagen?

Habe einen Trip in die USA geplant, bei dem ich aber nur um die 7-10 Tage Zeit habe.San Francisco steht eigentlich fix am Plan, bei Los Angeles bin ich noch am Überlegen.Ich dachte eine Woche in San Francisco könnte etwas zu viel sein, daher brachte ich L.A. ins Spiel.Doch schafft man das Wichtigste der beiden Städte in 10 Tagen? Einen Mietwagen nehmen und selbst zu fahren scheidet aus, da ich den Auto-Führerschein nicht besitze, weshalb wahrscheinlich sowieso nur ein Flug von SFO nach LAX überbliebe.Die Reisezeit fällt in den Sommer, wo es in San Francisco doch sehr unbeständig, kalt und nebelig sein kann.Mit dem Wetter soll Los Angeles klar besser sein.Würde dann wahrscheinlich beim Hinflug FRA-SFO fliegen, dann einen Inlandsflug von SFO-Lax und dann wieder LAX-FRA.Ist das empfehlenswert? Vielen Dank

...zur Frage

Wie gefährlich ist es als Tourist in Tijuana?

hallo ich mache im sommer in die usa und habe geplant für einen tag nach mexiko (tijuana) zu machen da es nicht weit weg ist. aber da man viel schlimmes über tijuana hört wollte ich fragen ob es dort sehr gefährlich als tourist ist? wo sollte man sich dort auf keinen fall aufhalten? gibt es vielleicht alternativen als tijuana in der nähe?

...zur Frage

Mexiko Rundreise Mietwagen gefährlich?

Fliege im November nach Mexiko. Ich möchte mit dem Mietwagen von Puebla nach San Christobal und danach nach Yukatan fahren. Wie sicher ist zB das Chiapas Gebiet? Hat jemand schon mal so eine ähnliche Reise gemacht. Möchte auch keine Zimmer vorbuchen. Wie sicher sind dort die Straßen? Vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

USA Urlaub - Abstecher nach Mexico

Im nächsten Jahr gehts wieder in die USA. Diesmal Los Angeles/San Diego. Liegt ja ganz nah an der mexikanischen Grenze. Ist ein Abstecher dort hin problemlos möglich? Benötigen wir besondere Dokumente? Vielen Dank für hilfreiche Tipps und Hinweise!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?