Ist es als Adhsler überhaupt möglich eine Frau für sich zu gewinnen in der heutigen Zeit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Wichtigste wäre, dass Du neben der medikamentösen Behandlung eine Verhaltenstherapie machst.

Dein eigentliches Problem liegt nämlich darin, dass Du nicht strukturiert, nicht organisiert bist und Mängel im Zeitmanagement hast.

Und diese Verhaltens-Mängel kannst nur zusammen mit einem Verhaltenstherapeuten bearbeiten. Die Minderwertigkeitskomplexe kann der VT-ler auch gleich mit bearbeiten.

Eine Beziehung mit einer Frau, die das Problem der ADHS nicht kennt, könnte problematisch werden. Es wäre daher unabdingbar, dass Frauen, die Du kennen lernst sich informieren über die ADHS.

Dafür gibt es das hervorragende Buch "Das kreative Chaos", das gerade in

2. überarbeiteter Auflage erschienen ist.

Außerdem würde ich Dir dringend raten, dass Du Dich mit einer Selbsthilfegruppe ADHS in Deiner Nähe  in Verbindung setzt, da diese hervorragend informiert sind über alle neuesten Forschungsergebnisse und es darüber hinaus auch junge Frauen gibt, die mit dem gleichen Problem zu kämpfen haben, die Du bei den Treffen der Selbsthilfegruppen kennen lernen könntest.

Ich gebe Dir mal den Link zum Bundesverband der Selbsthilfegruppen ADHS und ADS. Dort kannst mal nachforschen, ob es in Deiner Gegend eine Selbsthilfegruppe gibt und wer da der Ansprechpartner ist:

www.adhs-deutschland.de

Dort findest im Bücher-Shop auch hervorragende Bücher zu diesem Thema, die besser sind als die, die man im Handel bekommt.

Komme aus Österreich

0

Klar kannst du als ADHSler ne Frau für dich gewinnen. Warum sollte das nicht gehen? Nur Mut! Ansprechen, Blickkontakt, etc. sind die ersten Schritte. Du musst ihr ja nicht gleich sagen, daß du ADHS hast. Das kannst du machen, wenn die Beziehung fester wird ("für's Leben").

Das merkt man ja äußerlich

0
@Redbull947

Nö. Wenn man sich im Griff hat, also gelernt hat, damit klarzukommen, merken die meisten erstmal gar nichts.

0

Und warum sollte das nicht gehen? Warum bist du der Meinung das Leute die solche oder ähnliche Probleme haben keine Freunde oder Beziehungen haben? Hör auf es auf die Krankheit zu schieben, dass du keine Freunde oder Perle hast! So ein Unfug!!! Ich bin borderliner und hab genug Freunde und einen Freund seit über 3 Jahren! Komm aus deinem Loch raus und hör auf dich zu bemitleiden! Das interessiert niemanden ob du ADS hast wenn er dich mag, dann mag er dich, wenn nicht dann nicht... So einfach ist das!

Klar, nur verlass dich nicht auf irgendwelche Netzwerke, sondern geh raus und lern jemanden kennen!

Willst du jetzt einen Keks oder Erwachsen werden?

Ob mit oder ohne ADHS oder ADAC oder AIDS nur du bist für deine Kontakte und deine Lebensführung zuständig! Suche keine Ausreden sondern suche Lösungen.....

Was möchtest Du wissen?