Ist es akzeptabel eine unerfahrene als Filialleiterin einstellen mit 11,00€ Stundenlohn?

5 Antworten

Hallo liebe Fragestellerin,

am Ende stellt sich nicht die Frage, ob es okay ist oder nicht. Die Frage ist, willst Du dafür arbeiten oder nicht? Wenn nicht, dann stell deine Forderungen und dann wirst Du sehen, wie der Arbeitgeber reagiert. Solange es aber Leute gibt, die für das Geld diese Arbeit machen, wird es natürlich sehr schwer eine höhere Gehaltsvorstellung durch zu bekommen.

Ich gehe mal davon aus, dass der Arbeitgeber nicht irgendwie nach Tarif oder so zahlt? Wenn doch, dann kannst Du Dich auch an die Gewerkschaft wenden und dort nachfragen, wie die tariflichen Bedingungen sind, oder direkt in den gültigen Tarifvertrag schauen.

Was Du aber auch machen kannst. Du kannst fragen, wie sich Dein Gehalt weiter entwickeln würde. Immerhin bist Du in x Monaten nicht mehr ungelernt. Vielleicht hat es für Dich auch eine gewisse Perspektive, wenn sie Dir in ein bis zwei Jahren ein erheblich höheres Gehalt ins Aussicht stellen.

Aber, wenn es sich für Dich so gar nicht gut anfühlt, dann nimmst Du die Stelle eben nicht an. Passt ja dann auch.

Viele Grüße und viel Erfolg
DatSchoof

Es wurde mir versprochen nach einem halbes Jahr Gehaltserhöhung zu bekommen. Allerdings sehe ich es als eine gute Chance für einen Aufstieg. 

1
@Kelly022

Hat man Dir auch gesagt, was Du dann verdienen kannst. Ich meine eine Gehaltserhöhung wäre ja dann auch 11,50 EUR die Stunde. Bitte nicht falsch verstehen, aber wenn sie Dir schon sagen könnten, auf was Du Dich freuen kannst, wäre das schon eine ganz andere Motivation.

Und noch ein Gedanke. Wenn Du jetzt schon in dem Laden bist, dann wirst Du vielleicht jetzt schon weniger verdienen? Dann ist es ja wirklich eine Chance. Macht sich am Ende auch im Lebenslauf ganz gut, wenn Du die Berufserfahrung vorweisen kannst. Und ich meine 6 Monate gehen so schnell herum.

1
@DatSchoof

Ja genau so sehe ich es auch für den späteren ist es auch gut. Es wurde mir 13€ die Stunde versprochen nach halbes Jahr. 

1
@Kelly022

Na das klingt doch schon mal nicht so schlecht. Dann nimm es vielleicht als kleine Probezeit oder Ausbildungsphase. Sie wollen vielleicht auch sehen, ob Du Dich dahin entwickeln kannst und möchten gerne das Risiko mit Dir zusammen teilen, wenn es nicht funktioniert. Klar ist es dann erst einmal eine harte Zeit, aber es ist ein Ende in Sicht und das mit einem guten Ausgang.

1

Ich finde es ziemlich wenig. Zumindest relativ zu der Verantwortung, die du dann übernimmst.

Aber wie immer "Jeder ist sich seines Glückes Schmied".

Wenn du findest, dass das nicht genug ist, dann musst du eben handeln. Bist du der Meinung, du seist mehr wert, dann gib dich auch so und steh dafür ein. Der Chef freut sich, wenn er nicht so viel für dich bezahlen muss.

Ein Chef kommt nicht von sich aus darauf, dir mehr zu geben. Das musst du schon selbst in die Wege leiten.

Ist echt ein bisschen wenig, da bleibt ja nach Abzügen kaum was übrig!

Ich bin zwar unerfahren als Filialleiterin aber finde ich zu wenig . Allerdings wurde mir versprochen nach einem halbes Jahr Gehaltserhöhung. Soll ich lieber so lange durchhalten und dann mehr Gehalt verlangen oder gleich handeln?

0
@Kelly022

In einem halben Jahr wirst Du einfach ersetzt,da ist nichts mit erhöhung.@Kelly

0

stundenlohn taxifahrer

stundenlohn taxifahrer als 450 minijob? was kostet der taxischein ?

...zur Frage

Teilzeitjob als Verkäuferin, Gehalt zu wenig?

Hallo. Habe mich als Verkäuferin beworben (25 Stunden die Woche) Stundenlohn liegt bei knapp 10 Euro, Monatsgehalt brutto knapp 1.100, Steuerklasse 1, bleiben also netto kaum 850€. Freundin von mir hat Teilzeit in einem anderen Laden als Verkäuferin gearbeitet, hat brutto knapp 1.500 bekommen, netto ca 1.200. Habe das Gefühl, dass ich verarscht werde. Oder irre ich mich? Verdiene ich gut, oder sollte mehr drin sein? Bitte nur Antwort auf meine Frage, auf nichts anderes.

...zur Frage

Dringend! Gehaltsvorstellung brutto pro Monat bei Deichmann?

Ich bewerbe mich gerade für eine Stelle als ungelernte Verkäuferin als Teilzeitkraft. Ich bin noch Schülerin und mache dieses Jahr mein Abitur, allerdings bin ich in Sachen Geldverwaltung oder Stundenlohn noch relativ unerfahren.

Um den Bogen nicht zu überspannen, möchte ich nicht irgendeien Zahl hinschreiben. Wisst ihr, was ich da angeben kann?

...zur Frage

Stundenlohn bei Kaufland?

Hallo leute weiß jemand wieviel der stundenlohn bei kaufland in NRW beträgt und was man in teilzeit so im monat ungefähr in brutto hat? und ich muss im fragebogen beantworten welchen monats und jahresgehalt in brutto ich erwarte was kann ich da eintragen kenne mich damit nicht aus. Habe eine abgeschlossene ausbildung als verkäuferin

...zur Frage

Ist ein Stundenlohn von 12 Euro die Stunde brutto akzeptabel?Teilzeit ungelernt....

...zur Frage

Zählt 35 Stunden zur Vollzeit oder Teilzeit & was Verdient man so?

Guten Morgen .. Da ich meine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau bald beendet habe möchte ich mal wissen was man so verdient ? Und ob 35 Stunden zur Teilzeit oder Vollzeit zählt ? Und welchen Stundenlohn man bekommt ? Weil als Verkäuferin bekommt man ja denn Mindestlohn von 8,50 Euro die Stunde aber bei Einzelhandelskauffrau müsste es ja im normal mehr sein oder ? Weil ich ja so gesehen eine Fachkraft bin.. Eine gute Freundin bekommt als metzgereifachverkäuferin mit 37 Stunden brutto 1940 Euro .. Und wenn ihre Arbeit gut ist wird er noch steigen .. Aber wie sieht es bei mir aus ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?