Ist es absurd, Internetfreunde zu besuchen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey erstmal!

Zudem Thema kann ich eine Menge sagen! Doch zuerst : Es ist NICHT absurd! Ich habe einige Internet-Freunde und habe bereits 4 von ihnen treffen können. Einer von diesen viern ist mein fester Freund, mit dem ich seit de m 21/01/15 zusammen bin und eine Fernbeziehung führe.

Es gibt natürlich wie bei jeder Sache pro und contra Punkte, die ich jetzt verdeutlichen werde.

Pro Punkte :

•Du hängst nicht zu sehr auf der Person drauf, sodass es automatisch weniger Streiterein gibt.

•Es gibt immer etwas zu erzählen und der Alltag holt einen nie ein.

•Die Freude, wenn man sich endlich mal sieht (oder auch wiedersieht), ist unbeschreiblich groß und es ist ein unglaubliches Gefühl. Und das jedes mal auf's Neue!

•Du kannst dieser Person alles mögliche anvertrauen, da diese so oder so weit weg wohnt. Und selbst *wenn* diese Person irgendwem etwas erzählen würde, wäre es halb so schlimm, da dich diese Personen so oder so nicht kennen und es so an sich sowieso keinen Nutzen hätte etwas weiterzuerzählen.


Nun zu den Contra Punkten :

•Man hat nicht allzu oft die Möglichkeit die Person zu sehen.

•Oft entsteht große Sehnsucht.

Zu den Contra Punkten ist mir echt nicht mehr eingefallen. Was ich zum Abschluss nochmals sagen möchte - Ich hoffe, dass du deine Internetbekanntschaft im Sommer triffst und dass ihr eine Menge Spaß miteinander haben werdet! Viel Glück!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jansenvonhorst 30.05.2016, 23:56

Die Freude, wenn man sich endlich mal sieht (oder auch wiedersieht), ist unbeschreiblich groß und es ist ein unglaubliches Gefühl. Und das jedes mal auf's Neue!

Das kann ich mir gut vorstellen. Schon allein bei der Vorstellung, sie mal in echt zu treffen, sie dann plötzlich vor mir stehen und mit mir reden zu sehen, bringt meinen Puls hoch. :D

Danke nochmal. :)

0
ALLIWANNAASK 31.05.2016, 18:05
@jansenvonhorst

Gerne! Es freut mich, dass du etwas mit meiner Antwort anfangen konntest!!

Ja! Es ist einfach unglaublich. Als ich meinen Freund das erste Mal getroffen habe und am Gleis wartete bis er mich abholen kommt, hatte ich mega Herzrasen und war so nervös. Sobald ich ihn sah, wie er die Treppen aufstieg, bekam ich weiche Knie und eigentlich hatte ich von Anfang an vor auf ihn zu zulaufen und an ihn rauf zu springen, doch irgendwie bekam ich das nicht hin, da ich das erste Mal in meinem Leben schüchtern war. Es war ein unglaublicher Tag!! Mit Abstand der aller schönste in meinem ganzen Leben!

Ich hoffe, dass ihr euch treffen werdet und würde euch das vom ganzen Herzen gönnen!

1

Ich wüsste nicht, was daran absurd wäre. Euer Kontakt ist lediglich durch Fernkommunikation entstanden, aber na und? Damals haben sich Menschen durch Briefe kennengelernt, und es galt nicht als komisch.

Du solltest lediglich aufpassen, wen du wirklich triffst. Also sollte es zumindest ein öffentlicher, belebter Ort sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jansenvonhorst 30.05.2016, 23:52

Euer Kontakt ist lediglich durch Fernkommunikation entstanden, aber na und?

Ich komme mir nur ziemlich blöd dabei vor. So als hätte ich es nötig, in anderen Bundesländern nach Freunden zu suchen, die weit weg wohnen. Dabei müsste ich nur mal mit den Menschen in meinem realen Umfeld reden, um Freundschafen entstehen zu lassen. Das ist mein Problem bei der Sache.
Ich hab bisher noch nicht so richtig in den Kopf bekommen, wieso diese Bekanntschaft so viel Spaß macht und ich Interesse daran habe, sie zu vertiefen.

Vielen Dank für deine Antwort!

0
regex9 31.05.2016, 00:17
@jansenvonhorst

Andere reisen tausende an Kilometern um zu irgendwelchen Events zu gelangen, weil sie die Leute, die sie dort treffen, sympathisch finden und weil sie auf solche Menschen nirgendwo anders treffen. Um die richtigen Freunde und den Partner fürs Leben zu finden, kann man ruhig die Fühler weiter ausstrecken und neue/weitere Richtungen einschlagen. Zudem bringt es Veränderung und neue Einflüsse mit sich.

Würden wir mit der Einstellung durch das Leben gehen, nur in unserem Umkreis unser Süppchen kochen zu können/dürfen, in dem wir leben (ohne jetzt irgendwo territoriale Besitzansprüche o.ä. zu erheben^^), könnten wir ja gleich Palisaden um unsere Dörfer und Städte ziehen, die Türen verriegeln, den Schlüssel in den nächstbesten dunklen Tümpel pfeffern. Und abends am Lagerfeuer gäbe es dann Lobheißungen auf unsere ach so perfekte Gemeinschaft, die Stund um Stund ihren Ende entgegen siecht. ;)

1

An dem Wunsch Bekanntschaften welche Du im Internet gemacht hast auch persönlich zu treffen ist absolut nichts absurd. Im Gegenteil es ist sogar ein vollkommen legitimer und auch absolut nachvollziehbarer Wunsch und es ist ergo auch eine ganz logische Folge, welche sich für eine derartige im Internet geschlossene Bekanntschaft, wenn sie sich gut entwickelt dann auch früher oder später auch ergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist überhaupt nicht absurd!

Wenn ihr euch mögt spricht doch nichts dagegen.
Klar ist man normalerweise erst negativ eingestellt, wenn man bedenkt dass das kennenlernen im Internet stattgefunden hat, aber ich kann es dir empfehlen!

Habe schon öfters "Internetbekanntschaften" getroffen und kann bisher nur positives berichten^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jansenvonhorst 30.05.2016, 01:35

Danke für dein Statement! Das nimmt mir die Zweifel ein wenig.

0

Hallöchen, absurd ist es nicht, aber treffe dich nicht alleine mit der Person :) nehme zb deine Mutter mit, man weiß ja nie:) Viel Glück dir :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jansenvonhorst 30.05.2016, 01:39

Da hast du vollkommen Recht. Es handelt sich bei der Person um ein Mädchen, ihre Mutter ist garantiert auch besorgt. Sie wird wahrscheinlich mitkommen und uns dann alleine lassen, wenn sie sich ein Bild machen konnte. Danke für deine Antwort! :)

1
MondscheinStern 30.05.2016, 01:41
@jansenvonhorst

Immer gerne:) Kann da auch nur durch Erfahrung sprechen, das es immer besser ist, wen noch dabei zu haben:D Bei meinen ersten treffen mit ein Mann aus den Internet dachte ich, das wäre es gewesen .) Also zu zweit ist immer besser als allein:) 

0
Tasha 30.05.2016, 01:59
@MondscheinStern

Jeder sollte eine Vertrauensperson mitnehmen zum ersten Treffen, um sicherzustellen, dass der andere auch seine richtige Identität angegeben hat und alles okay ist. Vielleicht könnt Ihr Euch zum ersten Mal an einem Ort treffen, der von beiden Wohnorten gleich weit entfernt ist und wenn alles okay ist, besprechen, wie Ihr Euch beim nächsten Mal länger treffen/ besuchen könnt.

2

Nein ist es nicht, dadurch können die schönsten Liebesgeschichten entstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jansenvonhorst 30.05.2016, 01:36

Da hast du wahrscheinlich Recht. :)

0
ALLIWANNAASK 30.05.2016, 01:51

Das ist bei mir passiert! :) *-*

1

Was möchtest Du wissen?