Ist es schlimm Psycho-Thriller zulegen wenn man psychische Probleme hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Spielt keine besondere Rolle.

Wer echte Depressionen hat (ich gehe mal davon aus, das es sich bei Dir nicht um die übliche selbstdiagnostizierte Teenie-Einbildung handelt, sondern um eine real vorhandene Depression), kann durch Psychothriller kaum negativ beeinflußt werden.

Bei eingebildeten Depressionen hingegen dienen Psychogeschichten als willkommene Vorlage, um sich weitere Defekte einbilden zu können oder seine vorgeblichen Depressionen durch angelesene Verhaltensweisen belegen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jasminchen01
18.09.2016, 13:39

Bei mir wurde es in einer Klinik diagnostiziert also nicht erfunden.

0

Hallo. Ich finde die Frage ganz gut, aber du brauchst dir keine Sorgen machen. Ich selbst leide unter Depressionen, ich war auch schon in psychologischer Behandlung und habe solche Bücher gelesen. Ich bin generell auch ein sehr ängstlicher Mensch und solche Bücher haben mich nie sehr beeinflusst, außer etwas Angst, wenn ich sie abends gelesen habe, genauso eben bei Filmen. Aber das hat nichts mit den Depressionen zu tun. Auch andere Menschen bekommen manchmal bei solchen Dingen angst😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch! Wenn du Horror Filme guckst kannst du auch Psycho Thriller gucken. Informiere dich aber vorher über die Handlung des Films.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?