Ist Erdogan gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

In der Demokratie wird das Staatsoberhaupt in seinen Entscheidungen eingeschränkt durch das Grundgesetz, das Parlament inklusive Opposition, das Verfassungsgericht, durch öffentliche Meinung (Medien) und letztlich durch den Bundespräsidenten. Erdogan schraubt an der Verfassung, erpresst die Bundesrichter, hat den Präsidenten selbst installiert, die Presse und die Opposition gekauft oder inhaftiert. Das Ziel ist offensichtlich : absolute Macht. Gefährlich? Klar! Das haben wir schon vor Jahrhunderten gemerkt, unsere Könige geköpft und uns selbst eine Verfassung und ein gewähltes Parlament gegeben. Leider entwickelt die Welt sich in der Hinsicht (auch Deutschland ) rückwärts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß ich nicht ich kenne ihn nicht persönlich und ich glaube unseren Zeitungen per se nichts mehr.
Ansonsten würde ich schätzen er ist genauso gefährlich/ungefährlich wie jeder andere geldabhängige, machtgierige Politiker in unseren Reihen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder der Macht ausüben kann, dabei aber seine Grenzen nicht kennt ist gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herr Erdogan versteht sichtlich keinen Spaß. In der Türkei scheint inzwischen Gang und Gebe, dass die Pressefreiheit eingeschränkt wird. Dass kann aber nicht für Deutschland gelten. Es ist ein wenig lächerlich, dass Erdogan die Löschung eines Beitrages im deutschen Fernsehen fordert. Was er in der Türkei unternimmt, bleibt ihm überlassen, da mischt sich auch die Bundesregierung nicht ein. Aber Erdogan muss akzeptieren, dass Satire in einem Rechtsstaat, von dem die Türkei in letzter Zeit immer weiter abrückt, erlaubt ist und dass man sich auch ein wenig über den Regierenden bzw. Den Präsident lustig machen kann. Natürlich darf dass nicht in Beleidigung ausarten, aber davon sind wir hier doch weit entfernt oder?

Außerdem ist es schon erstaunlich, dass tatsächlich jemand irgend eine Satire-Sendung vom NDR geschaut hat, nur um hinterher Erdogan in Ankara zu informieren :D. 

Aber was heißt gefährlich. Wir müssen uns jetzt keine Sorgen um unsere Sicherheit machen, gefährlich für die Türkei kann es werden, muss es aber nicht. Immer hin war das Land auf einem guten Weg zu einem vollwertigen Rechtsstaat und eine Demokratie, die es aber immer noch ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall hat er einen Schaden, der hat sich hier nicht einzumischen, besonders nicht wegen eines Satire-Magazins. 
Wir hätten mit der Türkei niemals einen Deal machen sollen, wegen der Flüchtlinge, nun fühlt er sich wie der Pascha von Europa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am liebsten würde er das osmanische Reich wiederbegründen, den nahen Osten, den Balkan etc. einnehmen und bis nach Österreich vor den Toren Wiens vordringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist er, und auch immer wieder wortbrüchig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erdogan ist gar nicht gefährlich. Ich weiß zwar nicht auf was du hinaus möchtest mit deiner frage möchtest, jedoch ist er nicht gefährlich, wie die anderen es so ausdrücken entweder sind die Türken, die jetzt geantwortet haben für andere Parteien und somit schon mal gegen Erdogan und die anderen haben sich wahrscheinlich zu viele 'deutsche Nachrichten ' angeguckt und haben sich beeinflussen lassen, wegen den Medien kann man wirklich manchmal kein "richtiges Bild " von der Türkei und somit von dem türkischen Präsident Recep Tayyip Erdogan haben.
Jetzt zurück zu deiner Frage. Er will auf jeden Fall nicht Deutschland oder so erobern oder eine Atombombe bauen lassen (was die türkei sowieso nicht darf bis 2023 wegen diesem einen Vertrag und deswegen redet erdogan oft auch von 2023, was die andere Poltiker bis jetzt nicht gemacht haben, weil sie alles richtig fanden, was Mustafa Kemal Atatürk gemacht)
Was erdogan will, ist auch nicht sowie Nordkorea eine Diktatur zu machen. Viele sagen, dass es dank ihm keine Demokratie mehr gibt sowie das er ein Diktator wäre, jedoch sind diese Menschen blind vor ihre Freiheit und stur. Vor Erdogan gab es keine Demokratie auch wenn die meisten Bürger der türkei Muslime sind hatten sie zum Beispiel keine rechte bevor erdogan gekommen ist, gab es kopftuch Verbot in der türkei. Die Frauen konnten nicht mit kopftuch in die schule gehen noch damit arbeiten und vor erdogan gab es die Todesstrafe und Foltermethoden, jedoch hat erdogan das gave abgeschafft. Die Leute, die sagen das es vor erdogan Demokratie gab, sollen erst mal die Definition von Demokratie lernen. Durch erdogan haben die kurden auch mehr rechte bekommen, jedoch wird es in den europäischen Nachrichten so gezeigt, als ob die kurden immer noch unterdrückt werden und jetzt von den türkischen Soldaten bombardiert werden, jedoch werden nicht die kurden bombardiert sondern die PKK.
Ein Tipp von mir an ALLE bevor ihr abhängig von den Medien seit, sollt ihr euch informieren und Türken frageb, was in der türkei los ist, jedoch soll man verschiedene Türken fragen, weil es einmal diese Atatürk Verehrer hibt, dann die bozkurt sind und natürlich die Mehrheit, die für erdogan sind
Fazit --> ERDOGAN IST NİCHT GEFÄHRLICH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessy74
31.03.2016, 11:07

Sorry was redest Du da?

Du findest es also in Ordnung das ein Mann sein eigenes Volk von Polizisten schlagen lässt und sogar bei Frauen und Kindern keinen Halt macht?

Nur weil Du ohne Deinen Kopftuch in keine Universität durftest, ist es aufeinmal ok, das Menschen geschlagen, inhaftiert und sogar getötet werden?

Lebst Du in der Türkei?

LG

1
Kommentar von Sophieee2
31.03.2016, 16:47

1. Wann bitte schön hat er Frauen und Kinder schlagen lassen? 2. Es muss bestimmt ein Grund geben, weshalb die Polizisten das machen. Zum Beispiel die Demonstration im Taksim Platz (Gezi Park) . Dieses Demonstration ist nicht so friedlich und harmlos abgelaufen, wie es in den Nachrichten gesagt wurde. Sie haben die gewaltigen Szenen von den Linksextremisten weggelassen . Wenn Linksextremisten auf die Polizisten mit Steinen werfen, Polizeiwagen anzünden etc. was soll sollen die Polizisten machen? Was soll die Regierung machen? Das muss du dir unbedingt anschauen, was man den Deutschen Bürgern hier in Deutschland also uns alles verheimlichhttps://youtu.be/8jpDPyGp_BMp_BM 3. Türkei hat eine Vorgeschichte. Ich weiß zwar nicht, ob du weißt wie die Menschen unterdrückt worden sind. Jedoch durch erdogan ist die Demokratie in die türkei gekommen und mit einem Kopftuch konnte man weder in die Universität noch damit arbeiten und ich trage kein Kopftuch und wohne auch nicht in der türkei. ich erzähle nur das worüber viele nicht reden möchten, weil sie die Wahrheit nicht ertragen können, dass erdogan vieles in der türkei verändert hat in kürzer Zeit.

0
Kommentar von Sophieee2
31.03.2016, 21:57

Wenn die Demonstranten richtig demonstrieren, dann hat niemand was dagegen, JEDOCH wenn sie auf die Polizisten mit Steinen werfen dann landen wir bei einem anderen Punkt, wonach die Polizei auch wehren muss. Bist du Moslem? Wenn nicht gefällt dir die Zeit vor erdogan mehr anscheinend, weil die Muslime jahre lang unterdrückt worden sind. Da du ja 'Ahnung hast' was in der türkei so alles abgeht dann müsstest du auch nicht dankbar sein, was alles zu Verfügung ist ->dank erdogan <- dann ein Tipp von mir lass die Finger weg, was er alles zu Verfügung gestellt hat;) Keine Demokratie durch Erdogan...Aha also findest du es in Ordnung, dass Kurden seit jahren unterdrückt worden sind? Und kein einziger Poltiker sich um den Kurden Konflikt gekümmert hat! Du fandest bestimmt auch die Krankenhäuser so super schön VOR erdogan? ! Oder die Todesstrafe sowie Foltermethoden das alles gehört ja zu DEMOKRATIE oder? Ah und Azan Verbot in einem Land, wo 99% Muslime sind, hört sich ja richtig logisch an oder? Dank den Poltiker vor Erdogan gab es eine Inflation weiß nicht ob du davon schon mal was mitbekommen hast. Wirtschaftskrise! Geschwister haben sich gegen seitig getötet wegen diesem ganzen Linke und Rechte Stände. Man konnte die eigene MEINUNG nicht öffentlich sagen.... Kleidung Vorschriften von dem Staat zu bekommen .... Wenn das Demokratie dann, sollten die Menschen erst mal die Definition von Demokratie lernen Wenn die Mehrheit der türkei Erdogan (direkt) gewählt haben, dann muss es ein Grund geben, weshalb sie ihn gewählt haben. Wir sprechen nämlich von 52% ; )

0
Kommentar von Sophieee2
01.04.2016, 11:07

Wie sagt man so schön 'Büyüklük bende kalsın ' .Ich habe wirklich keine Lust mit dir zu diskutieren. Deine Meinung ist für dich und meine für mich! Ich sage immer noch mit stolz, dass Erdogan der beste Präsident bis jetzt in der Türkei ist und das er kein Diktator oder sonst was ist! Wenn ich dich verletzt und somit was falsches gesagt habe, 'Hakını Helal et' :)  Zitat von Said Abdulaziim „Ich garantiere einen Palast in einem (noblen) Vorort des Paradieses für jenen, der Diskussionen unterlaesst, auch wenn er im Recht ist und einen Palast im Zentrum des Paradieses für denjenigen, der das Lügen selbst beim Spaesse machen unterlaesst und einen Palast im hoechsten Bereich des Paradieses für jenen, der sich gut benimmt.“ (Abu Dawud 4800) Imam Hussain (as.) sagte: „Diskutiere (streite) dich nicht mit zwei Arten von Menschen, der Geduldige und der Dumme; der Erste wird dich in der Diskussion übertreffen und der Zweite wird dich verärgern.“ (Bihar al Anwar, Band. 78, S. 127)

0

Was heißt gefährlich. Erdogan weiß nicht was Politik ist. Jemand der aus der Koranschule kommt, kann die Weltpolitik nicht verstehen, jemanden zu vertrauen der den Glauben in die Politik mit einfließen lässt, ist nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin stolzer Türke, alle meine Vorfahren sind Türken, aber ich finde Erdoğan trotzdem gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist er! Der ist so weit von der Realität entfernt, dass er sehr gefährlich werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

inzwischen macht er sich da eher lächerlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baut Erdogan eine neue DDR?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für den Nahen Osten sicherlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?