Ist er vielleicht doch jungfrau?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hört sich für mich auch eher nach einer unnötigen Unsicherheit an. Aber du solltest ihn da lieber nicht unter Druck setzen, sonder eher ermutigen. Manchmal ist die Politik der kleinen Schritten hilfreicher, als der ganz große Sprung. Wenn du verstehst, was ich meine. ;)

Ich setz ihn nicht unter Druck ;-) hab ihm gesagt, dass es ok ist, wenn er Zeit braucht und auch nicht schlimm wenn es dann nicht geht. Aber man macht sich eben doch Gedanken warum. Jedes mal sind wir gaaaanz kurz davor und er macht einfach nicht weiter^^

0
@Natha123

Das war auch nur recht verallgemeinert. Zudem ist es schwer Druck in der Situation richtig zuzuordnen. Ein näherkommen und aufbauen der Leidenschaft, kann von ihm schon als zunehmender Druck wahrgenommen werden, den er soweit mitgeht, wie er sich sicher fühlt. Dadurch impliziert er dir ein gleichlautendes Verlangen und somit verstärkt sich der Druck bei ihm.

Für dich kann das sicherlich eine unbequeme Angelegenheit sein, aber wir Männer haben halt auch so unsere Macken.... manchmal. :D

0
@Thyralion

Das geht ja auch noch jedes Mal von ihm aus alles^^ also an dem verlangen hatte ich langsam meine Zweifel irgendwie und das hab ich ihm auch gesagt und dann kam er eben mit der Sache mit der Verengung.. Hat mich nämlich schon seeeehr irritiert wie man da als Mann jedes Mal widerstehen kann, wenn man nackt miteinander im Bett liegt^^

0
@Natha123

Dann will ich mal einen anderen Ball in Spiel bringen. Errektile Dysfunktion. Die muss nicht körperlich bedingt sein, sondern kann auch "hausgemacht" sein. Demnach wird er sich, unter Vorgabe eines nichtigen Grundes, auch zurückziehen, sobald es ernster wird und das Gefühl bekommt, nicht zu können. Aber auch hier ist die Vorgehensweise die Gleiche.

Aber er wird es selbstverständlich immer wieder mal probieren, denn wie du schon sagst, wer könnte schon einer solchen Versuchung widerstehen. ;)

0
@Thyralion

Kann es auch sein, dass er sowas hat wenn er ohne Sex wirklich laaaaang ne Erektion hat? Also dass die dann quasi nur beim Sex wieder gleich weg wäre?

0
@Natha123

Jepp genau das meine ich damit. Das ist dann die "hausgemachte" Variante. In dem Falle gibt es 3 Optionen. Ab zum Doc und kleine Helfer verordnen lassen, bis der Knoten im Kopf weg ist. Ganz vorsichtig und Stück für Stück rantasten, oder mach ihn leicht betrunken, dann übernimmt der Mandelkern und nicht das primäre Bewusstsein. Der macht den Job dann besser. ;)

0
@Thyralion

Wär vll keine schlechte Idee bisher war er ja immer komplett nüchtern :-D probier ich aus^^

0
@Natha123

Dann wünsch ich dir viel Erfolg und hoffentlich auch Spaß. ;)

1

Ein Mann gibt es nicht gerne zu, wenn er noch Jungfrau ist. Und wenn man bei der Frage mal geflunkert hat, gibt man dies auch nicht gerne zu. Es kann schon sein, dass er Versagensängste oder andere Probleme mit seiner Vorhaut hat, vor allem, wenn er nicht wirklich viel Erfahrung hat. Oder eine sehr berührungsempfindliche, schmerzende Eichel, sollte die Vorhaut tatsächlich mal zurückgeschoben worden sein. Vielleicht in Tateinheit mit der Angst, dass es beim Eindringen schmerzen würde.

Eigentlich würde ich denken, dass du hättest spüren können oder müssen, ob er (zumindest zeitweise) erregt ist, wenn ihr nackt nebeneinander liegt. Und es wäre sicher auch nicht ungewöhntlich, wenn man vor dem ersten Geschlechtsverkehr schon Petting gemacht hätte und dann so Dinge wie Erektion oder ob er sich anfassen läßt und/oder eventuell wegen seiner Phimose oder empflindlichen Eichel Schmerzen hat oder einfach nur gehemmt ist, etc. bemerken könnte.


Das hab ich auch, er hatte eine Erektion und die wäre auch ausreichend gewesen^^

Er lässt sich schon anfassen und das hat ihm wohl auch gefallen, aber naja ich hab da jetzt nicht irgendwie so wirklich die Vorhaut bewegt oder direkt seine Eichel angefasst und seit ich das weiß, trau ich mich das jetzt auch nicht mehr wirklich, will ihm dann ja auch nicht wehtun :-( 

0
@Natha123

Wahrscheinlich fällt es dir hier ein klitzekleines Bisschen leichter, über all das zu schreiben, als in der Situation dann cool und gelassen zu reagieren. Trotzdem finde ich, dass du das sehr gut machst und ihn nicht unter Druck setzt und verständnisvoll bist. Ich würde denken, wenn du es hinkriegst, mit ihm spielerische Zärtlichkeiten auszutauschen, wobei du durchaus nur mit seinem Penis spielen kannst oder ihn streicheln und ihn fragen, ob er es so angenehm findet oder so, dass der Knoten dann schon irgendwann platzt. Dann steht halt nicht das erste Mal zusammen Schlafen im Vordergrund, sondern sich besser kennenlernen. Was umgekehrt (also von Mann zu Frau) oft auch so ist.

0
@Shiftclick

Ja das haben wir jetzt ja auch schon paar Mal so gemacht. Wir reden da schon drüber, aber ich weiß halt trotzdem nicht genau wie schnell er da irgendwie Schmerzen bekommt und deswg mach ich halt echt nicht mehr als zu streicheln, weil ich sonst Angst hab ihm wehzutun und er sagt mir da leider auch nichts genaueres dazu..

Vll einfach mal vorsichtig bisschen mehr machen und schauen wie er reagiert? Sollte ich ja merken wenns dann doch irgendwie wehtut?

0
@Natha123

Zunächst ist wichtig, dass er spürt, dass du nichts übers Knie brechen möchtest, sondern dass es zärtliche Spielereien sind. Wenn dir etwas weh tun würde, weil ein Mann bei dir an einer Stelle fester zupackt, als du es ertragen magst, dann würdest du es ja auch rückmelden. Wahrscheinlich hast du sowas auch schon erlebt. Vielleicht versicherst du dich einfach ab und zu, ob es ihm so gefällt und ob du weitermachen darfst. Vielleicht kannst du ihn ja auch mal fragen, was genau weh tut, oder wo er empfindlich ist.

1

Also jetzt muss ich mal was fragen, wäre es den schlimm wenn er noch Jungfrau wäre?:D hört sich nämlich so an als ob du angst davor hättest:D

Vielleicht könnte es sein, vielleicht auch nicht. Mein Freund hatte auch mal so eine Verengung, damals kannten wir uns aber noch nicht, da wir immer offen über alles reden können hat er es mir mal erzählt. Aber er hat die Vorhaut quasi " trainiert " indem er sie öfter mal weiter runtergezogen hat als er eigntlich sollte und plötzlich verschwand der Schmerz. Jedenfalls ist die einzige Lösung zu deinem Problem, ihn darauf anzusprechen!

Ne das wär nicht schlimm, wär wenigstens mal ne sinnvolle Erklärung warum er sich irgendwie nicht traut.. 

Finds einfach sinnlos warum er meint, dass er nicht weiß, obs ihm wehtun würde, wenn er doch schon Sex hatte muss er das doch wissen!? Irgendwie hab ich das Gefühl er erzählt eben nur die Hälfte warum nicht mehr läuft^^ hab ihn auch schon gefragt wieso er das denn nicht weiß und er meinte nur, dass sein letztes Mal schon länger her ist, aber da ging es wohl anscheinend..

Reden will er da irgendwie nicht so richtig drüber zumindest nichts genaues, hab das Gefühl dass ihm das unangenehm ist und er sich bisschen schämt.. 

0
@Natha123

Wenn du das gefühl hast es ist ihm unangenehm dann verbirgt er natürlich was. Vielleicht will er das eure erste Nacht nicht ein schnelles rein raus spiel ist? oder vielleicht hat er kein gutes Selbstbewusstsein? Ihr müsst auf jedenfall Klartext reden! Stell ihn zur Rede. Sprich beruhigend auf ihn ein, das ihm nichts peinlich sein muss, das er über alles mit dir reden kann, das du ihn verstehen willst und verständnis zeigst! Das wird ihn sicher dazu bringen mit offenen Karten zu spielen. Zeig ihm das er sich bei dir geborgen fühlen kann.

0
@BlaBlaBlub19

Hab ich ihm alles schon gesagt, aber wenn er dann immer ausweicht, will ich auch nicht weiter nachbohren. 

Hab gerade mit ihm geschrieben und er meinte, wenn ich die Initiative ergreife, hat er da nichts dagegen und ist auf jeden Fall dabei^^ scheint sich wohl nicht zu trauen selbst anzufangen.. 

Hm nur wenn er Angst hat, dass ihm da was dabei wehtut, wärs ja eig besser wenn er da die Kontrolle drüber hat, aber genau die will er wohl gar nicht,sondern wohl einfach mich machen lassen, komisch. Vll doch noch nicht so viel Erfahrung und meint so merk ich das nicht so :-D 

Oh man, ich versteh den Typ echt nicht^^

1
@Natha123

Wem sagst du das, Männer sind wirklich erstaunliche Wesen ;)

Könnte wirklich an mangelnder Erfahrung liegen. Versuch einfach dein Glück. Einfach ausprobieren - ist schließlich Sex :D

1
@BlaBlaBlub19

Ja das stimmt^^

Er will wirklich, dass ich die Initiative ergreif, hat auch noch nie ein Mann zu mir gesagt^^ und warum er das nicht selber macht, beantwortet er natürlich wieder nicht.. Ist für mich dann auch mal was neues^^ mir wärs ja lieber das ihm zu überlassen, aber da kann ich wohl lang drauf warten :-D 

1
@Natha123

Wer weiß vielleicht ergreift er dann beim zweiten mal die initative und hat dann dauerhaft gefallen dran ;)

1

Was möchtest Du wissen?