Ist er Sportsüchtig?

7 Antworten

Hallo "Schneckchenani", wie ich deinem Bericht entnehmen kann, ist die Sportsucht ( Fitnesssucht ) bei deinem Mann schon sehr ausgeprägt. Bei der Fitnesssucht handelt es sich um eine Verhaltenssucht, die keiner medizinische Diagnose unterworfen wird - weil sie nicht als Krankheit gilt - und keine anerkannte psychische Störung ist. Dein Mann leidet unter einem inneren Zwang, sich sportlich zu betätigen - selbst wenn er (noch) keine Ambitionen hat, an einem Wettkampf teilzunehmen. Da ich deinen Mann nicht kenne kann ich dir nur Erfahrungswerte sagen, die aber häufig - nicht immer - zutreffen. Die häufigste Motivation, warum sich Menschen übermässig sportlichen Aktivitäten zu unterwerfen, ist um das Selbstbewusstsein zu steigern. Oder, um Misserfolge in anderen Bereichen ( berufliche oder private ) zu kompensieren. Oder, um der Bewältigung von Problemen ( auch hier berufliche oder private )auszuweichen und aus dem Weg zu gehen, die Konfrontation damit meiden. Ausdauersport ist jetzt für deinen Mann zu dem zentralen Lebensinhalt geworden. Um dieser "Sucht" zu entkommen, müsste er an die Stelle des Sports eine andere selbstbewussseinsfördernde Betätigung finden, die ihm dieses Glücksgefühl ( Rauschgefühl beim Sport ) gibt. Es wird jedoch sehr schwer sein, von heute auf morgen eine solche, für alle befriedigende Lösung zu finden. Fang mit kleinen Schritten an, vielleicht eine gemeinsame Unternehmung ( Kino, Essen gehen, etwas schönes machen, was euch vom Alltag wegbringt ... ) oder vielleicht merkt er durch Gespräche mit dir, das es auch anderes Sinnvolles im Leben gibt - viele Grüße!

Dein Mann ist süchtig.Ich habe mal im Fernsehen eine Sendung darüber gesehen,daß Sport auch süchtig machen kann.

hmmm es gibt schon so ne art sucht nach sport. die endorphine die ausgeschuettet werden machen ja dass man sich hinterher gut fuehlt. aber gesund ist jeden tag so viel sport nicht. die muskeln muessen sich regerieren koennen. sprich doch mal mit denen im studio ob der trainer ihm das vielleicht mal erklaert oder so.

Danke.

Das Problem ist, dass er überhaupt keinen Trainer akzeptiert, weil er genau weiss dass der ihm weniger Training empfehlen würde. Er meint immer, er wisse schon was er da macht. Habe so oft Zoff deswegen. Und laut Tests im Internet ist er süchtig.

0
@schneckchenani

oh man... ich mein ich kenn das sucht problem. ich zwinge mich aber immer mind 1 tag pause pro woche zu machen. am besten laesst du ihn wurschteln. frueher oder spaeter mag er nimmer oder er verletzt sich leicht dabei, reicht schon ne zerrung und er macht automatisch pause weils weh tut. ignoriers, geh mit wenn du lust hast und wenn nicht dann machst was anderes. ich wuerde mir demonstrativ auch ein hobby alleine zu legen.

0
@soldierswifey

Ja, ich hab mir das schon so oft vorgenommen aber mir fällt das total schwer. Mir tut das weh, dass er den Sport über unsere Ehe stellt.

0
@schneckchenani

kanns dir nachfuehlen. mein mann war im letzten monat wenns hochkommt 5 naechte zu hause, gut ist beruflich aber aergern tuts mich trotzdem. und so wirds dir auch gehen. einfach kopf hoch, augen zu und durch...der wird sich wieder einkriegen. schaffst das schon !!! xo

0
@soldierswifey

Aber was ist, wenn alles daran zerbricht? Ich meine, macht es denn Sinn zuzuschauen? Ich weiss wie das ist, wenn jemand Suchtkrank ist. Meine Mutter war über Jahrzehnte Suchtkrank. Und sowas ist die Hölle. Ich will nicht, dass er auch in sowas reinrutscht. Das hat ihn so verändert. Manchmal frag ich mich ob das noch der Mann ist den ich damals kennen und lieben gelernt habe.

0
@schneckchenani

hmmmm du arme. zerbrechen wirds sicher nicht. sportsucht gibt sich in der regel wieder. hast du schon mal ueberlegt was fuer gruende er haben kann? stress bei der arbeit oder irgendwas? vielleicht versucht er den abzubauen. wenn ich viel stress habe fuehl ich mich nach ner stunde joggen auch immer besser. vielleicht koenntest dich mal mit ihm hinsetzen, flasche wein oder so und ihm erklaeren wie du dich fuehlst, sag ihm dass du ihm den sport nicht versauen willst aber dass du ihn momentan nicht verstehst und ihn aber verstehen moechtest. ganz wichtig ist bei sowas immer zu sage....ich fuehle, ich denke und nicht du machst des und jenes und ich mag das nicht. vielleicht geht das. fuehl dich mal gedrueckt von hier ganz weit weg

0

6-7 Tage die Woche Sport zu viel?

Guten Tag,
Ich habe eine Frage bezüglich des Lauftrainings.
Ich möchte ab der kommenden Woche mit einem Intervall-Lauftraining anfangen.
Mischung aus laufen und gehen.
Ich würde gerne 6-7 Tage die Woche laufen gehen.
Jetzt die Frage: Ist es ungesund zu 'oft' zu laufen?

Das Training beschränkt sich ausschließlich aufs laufen.

Ich habe gelesen das 3-4x die Woche ausreichend ist. Das klingt logisch. aber meine Frage bezieht sich darauf ob 6-7x laufen schädlich für den Körper ist.

Danke im Vorraus!
lg
Chris

...zur Frage

Ist jeden Tag sport ungesund bzw bin ich sportsüchtig?

Hallo. Ich bin 16/w und mache gerne Sport. Jeden Tag mache ich Workouts (mind 30 min bis höchstens 1,5 std). Zusätzlich habe ich 4mal die Woche Training. Trotz des Trainings verzichte ich nicht auf meine Workouts. Es ist schon anstrengend aber es macht auch Spaß. Meine Mutter meinte dass jeden Tag Sport schädlich ist und dass ich übertreibe. Ich will aber nicht verzichten. Ich habe das Gefühl dass ich Sport brauche. Ist das noch normal? Es kommt an heißen Tagen schon mal vor, dass ich mich überanstrengt habe, aber das ist nicht oft. Ist es ungesund wenn ich jeden Tag Sport mache? Ich esse und schlafe auch genügend. Habe ich eine Sportsucht? Ich glaube es nicht, aber meine Mutter meinte das. Sie will mir den Sport ausreden. Mein Bro ist da genauso. Er macht auch den ganzen Tag Sport (sogar mehr als ich) & er hat auch 4mal die Woche Training.

...zur Frage

Fast jeden Tag Workouts, Sport gesund für einen Jugendlichen?

Hallo, bin 14 in knapp 4 Monaten 15 und mache seid knapp 1 Monate fast täglich Workouts. Mein Plan 1: Rücken/Brust 2: Bauch/Beine 3: Arme/Schultern 4: Pause. Ich mache die Workouts mit den Youtube Videos von „Sascha Huber“. Jetzt aber mal zu meiner Frage, und zwar. Ich möchte mich um meinem Körper ein wenig kümmern, achte auf Ernährung und will halt nicht denn ganzen Tag vor der Konsole hängen. Deswegen mache ich ein wenig Sport am Tag unter anderem auch die Workouts/Fußball/Boxen etc. so, ist das/kann das gefährlich für meinen Körper werden? Ich habe oft in Foren gelesen das, das denn Wachstum stoppen kann! Und in anderen steht das das nicht stimmt, und man so viel Sport machen kann wie man will und immer noch weiter wächst. So was stimmt jetzt von beide? Und kann ich die Workouts weiter durchziehen ohne Angst zu haben aufhören zu wachsen?

Ach ps die Workouts gehen zwischen 5-10 min also insgesammt 15-20 min. Und sry für die Rechtschreibung! Habe ne Lese rechtschreib schwäche! :ˋ(

...zur Frage

Ich bin ausgelaugt und habe keine Lust und Motivation mehr?

Ich gönne mir genug Ruhe, und mache auch Aktivitäten wie sport oder mit Freunden rausgehen, Lesen usw. Doch mittlerweile macht mir nichts Spaß am liebsten würde ich nur den ganzen Tag im Bett liegen und nichts unternehmen.

...zur Frage

ab wann verbrennt der körper kein fett mehr?

hallo habe mal gehört das der körper kein fett mehr verbrennt wenn man jeden tag sport macht also hatte vor jeden tag ins fitness zu gehen und frage mich ob es stimmt?

...zur Frage

Welches Nahrungsergänzungsmittel bei Muskelkater und Krämpfen einnehmen?

Ich treibe zur Zeit viel Sport, evtl. auch zuviel Sport. Ich habe mittlerweile häufig Krämpfe bzw. Muskelkater. Mit welches Nahrungsergänzungsmittel kann ich dies unterbinden und meinen Körper wieder regenerieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?