Ist er schwul, wenn mein Freund sich von mir mit einem Umschnalldildo befriedigen lassen will?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mein Gott...

Die Analregion ist bei beiden Geschlechtern eine sehr erogene Zone und viele Menschen, Männer und Frauen, mögen es, dort stimuliert zu werden. Und da es für Männer dazu eben auch noch extrem geil ist, wenn die Prostata massiert wird, wünschen sich eben viele, dass sie auch dort berührt werden. Das geht mit dem Finger, aber auch mit Hilfsmitteln.

Was hat denn das bitte mit schwul zu tun? Ist jede Frau eine Lesbe, die sich lecken lassen möchte, bloß weil zwei Frauen das machen?

Vielleicht möchte er auch einfach mal nur genießen und dir die Arbeit überlassen, etwas dominiert werden.

Schwul ist ein Mann, der auf Männer steht. Nichts anderes. Er aber ist mit dir zusammen, einer Frau. Schon vergessen? ;-) Also ist er per Definition schon nicht schwul.

Das hat mit dem Po nun schon mal gar nichts zu tun. Zudem praktizieren ungefähr 20% der sexuell aktiven Bevölkerung Analsex - und dieser Anteil ist bei Hetero- und Homosexuellen genau gleich groß!

Und sei froh, dass er so offen mit dir über seine Wünsche spricht. Das zeugt von großem Vertrauen. Andere holen sich das vielleicht bei einer Prostituierten, weil sie sich nicht trauen, das ihrer Freundin zu sagen...

Ich denke nicht, dass das sofort heißt, dass er schwul ist. Er möchte es vielleicht einfach mal probieren, seine Prostata stimulieren zu lassen.

Im Übrigen gibt es aktuelle Umfragen und Studien, dass das immer mehr Paare probieren und mal "die Rollen tauschen". Wäre er schwul, würde er sich doch einen Kerl suchen, also wenn du damit kein Problem hast, sei offen und probiere es ihm zu liebe mal aus :)

ich glaube, und dazu gibt es meines Erachtens auch in Psychologie today (ein Heft über Männer) eine Anmerkung, dass sich das viele Männer wünschen, und darunter sind gewiss auch viele die sich als pure Heteros bezeichnen., dass sie von Frau penetriert werden möchten.

Leider ist es in dieser beschissenen Gesellschaft so, dass es ein Haufen Vorurteile gibt; wenn Mann sich die Beinhaare abrasiert ist er schwul, wenn er mit einer Partnerin von hinten penetriert werden möchte ist er schwul ..., ein Mann könnte dreissig Kinder gezeugt haben, wenn in der Öffentlichkeit dann herauskommt, dass er einmal Sex mit einem Mann hatte , dann ist er natürlich auch schwul.

Nicht genug damit, in den Augen vieler sogenannter Heteros ist man als Mann dann eben auch nicht nur schwul sondern gleichzeitig auch entwertet (eben nichts wert).

Alles sehr beeidruckend: komisch wenn Rihanna es mit einer Frau treibt ist Rihanna nicht lesbisch sondern eben Rihanna.

Alles entweder wählst du den Weg der Vorteile und des Spiessertums, dann verkommt deine Frage zu einer rhetorischen Frage, oder du bist locker drauf und dann könnt ihr viel Spass haben.

Nein ist er nicht: er ist nur aufgeschlossen und möchte etwas Neues ausprobieren...

Nein!

Manche Männer stehen halt auf Prostata-Massage ... mach es doch, wenn Du damit kein Problem hast.

Ich finde es OK. Nix für mich, aber ich find's OK.

Was möchtest Du wissen?