Ist Eiweiß (flüssig aus dem TetraPack) roh gesund?

2 Antworten

Also Eiweiß aus dem TetraPack ist schonmal nicht ungesund, denn es ist pasteurisiert. Wenn du Eiweiß pur trinkst hilft das deinem Körper selber jedoch nicht viel weiter denn du nimmst genug Eiweiß mit einer ausgewogenen Ernährung zu dir.

Viele Sportler nehmen Eiweiße zu sich um die Muskelproduktion zu unterstüzen wenn du das vorhast nimm lieber Quark und co. ist deutlich besser bekömmlich leckerer und hat fast genauso viel Eiweiß-> ähnliche Wirkung.

Also ich könnte einen Liter davon in ein paar Schlucken trinken, aber ein Kilo Quark (auch wenn er fettarm ist)?

Gibt es sonst noch Nachteile?

0

Ungesund ist es definitiv nicht. Aber es ist auch nicht normal, 1 l Eiklar aus der Packung zu trinken. Wenn es dir darum geht, einfach mehr Eiweiß zu dir zu nehmen: Iss lieber Fisch oder Geflügel - hat doppelt so viel Eiweiß/100 g, wie Eiklar aus dem Tetra-Pack.

Wie kann ich Hirse ungekocht verwenden?

Hirse ist gesund, schmeckt mir, ebenso wie Quinoa, aber nicht roh. Wer hat ein leckeres Rezept, bei dem Hirse und,oder Quinoa roh verwendet wird?

...zur Frage

Sind zwiebeln gesund ,und gegen was ,und kann man sie auch roh essen?

...zur Frage

was hat mehr Eiweiß. Ein gekochtes Ei oder Roh?

ganz simple Frage. Hat das Eiklar mehr Eiweiß vor oder nach dem kochen. Wie groß ist der Unterschied im Detail?

...zur Frage

Warum hacken Veganer immer auf Vegetariern rum?

Ich bin seid kurzem Vegatarier und seit dem habe ich das Gefühl, dass ich noch mehr Sprüchen von Veganern ausgesetzt bin als vorher, ok es sind nur wenige die sowas machen, aber ich merke halt dass es mehr geworden seit ich Vegetarier bin.

Warum machen die das, malen die sich Chancen aus, dass ich zum Veganer werde, weil ich schon Vegetarier bin oder sehen die Vegetarier irgendwie als unvollkommen an oder andere Gründe

...zur Frage

Sind Fruchtsäfte aus dem tetrapack gleich gesund wie Obst?

Oder nicht?

...zur Frage

Gibt es Langzeitstudien zur gesundheitlichen Auswirkung veganer Ernährung und zu welchen Ergebnissen kommen Diese?

Heute wurde ich in der Fußgängerzone mal wieder von Tierschützern angequatscht. Sie bewarben vegane Ernährung mit den gängigen Argumenten: Fleisch ist schlecht für die Umwelt, der Mensch ist kein Raubtier, Eier essen bedeutet den Nachwuchs von Hühnern zu essen, Milch ist für Babykühe, Honig dient den Bienen als Nahrung, durch vegane Ernährung bekommt man tolle Haut, wird automatisch fit, usw Die Gegner der veganen Ernährung behaupten so in etwa das Gegenteil... Wem soll ich also glauben? Welcher Standpunkt lässt sich wissenschaftlich belegen? Noch ein paar Worte zu mir: Ich esse maximal 1x die Woche Fleisch oder Fisch. Ansonsten gibt es Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst, Getreidearten, ... Dabei achte ich stark auf die Herkunft. Regionalität und gute Tierhaltung sind mir wichtig. Dafür bezahle ich auch gerne etwas mehr (Fleisch direkt vom Jäger/Fisch vom Angelverein/Eier aus Hobbyfreilandhaltung, 60 Hühner, 4 Hähne, ...). Es ist mir auch wichtig, dass die Lebensmittel möglichst unverarbeitet sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?