Ist einer von euch Millionär und wenn ja wie kam es dazu?

14 Antworten

Ich selber nicht aber meine Großeltern waren es .Wichtig ist das Sparen .Achte immer darauf was du Ausgibst .Auch die kleinen Beträge machen was aus.Meine Oma hat so zum Beispiel wenn sie mal in Restaurants waren was selten vorkam die Servierten und Bierdeckel mitgenommen.So braucht’s du diese dann nicht zu kaufen und Sparst wieder Geld.

Es ist wichtig wie du dein Geld Anlegst .Vertraue niemals blind deinen Bankberater.Kaufe Dir Bücher über Geld und Sparen.Ein Buch was ich für den Einstieg gut finde ist so geht Geld .Überlege welche Versicherungen du unbedingt brauchst alle anderen kündigen.

Teile dein Geld auf.Aktien Immobilien Gold Festverzinsliche Wertpapiere.Lege jeden Monat was zu Seite .Kaufe Dir nicht das neuste Auto sondern nur das nötigste.

Setze Dir kleine Ziele das du von heute auf morgen Millionär wirst ist unwahrscheinlich.

sage dir ich lege jeden Monat einen ... Betrag zur Seite und Schaffe es 5 Jahren 100.000 Euro zu haben.

wichtig ist das Ziel !

Man kennts, durch Servietten und Bierdeckel klauen millionär. Wer kennts nicht?

0

Ich bin kein Millionär aber kenne genau 3 in meinem Umkreis. Zufällig sind alle 3 selbstständig in der Gastronomie Branche.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Noch habe ich es nicht geschafft - die erste Million ist immer die schwerste.

Aber das macht mich keineswegs unglücklich ;-)

Das heißt du hast im Moment keine finanziellen Schwierigkeiten?

0
@josef788

Nein, die habe ich seit 20 Jahren nicht mehr und werde sie aller Voraussicht nach auch nicht in Zukunft haben, da ich sehr gut vorgesorgt habe.

0

Ich bin Millionär.

Wie es dazu kam? Ich habe einfach die erste Million ausgelassen, und arbeite an der zweiten Million.

Ich habe es am 16.03.2019 geschafft. Immobilien An- und Verkauf.

Was möchtest Du wissen?