Ist eine Zyste am Eierstock schlimm?

3 Antworten

Vielleicht wäre es besser, Deine Schwester wüde sich mal von einem 2. Arzt untersuchen lassen. Lies mal:

Platzen einer Zyste

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Zyste platzt, liegt unter 10 %. Dies geschieht meist spontan und ohne äußere Einwirkung. Das Platzen einer Zyste kann zwar starke Schmerzen verursachen, ist aber in der Regel ungefährlich. Wird dabei jedoch ein Blutgefäß auf der Zystenoberfläche verletzt, können bedrohliche Blutungen ins Bauchinnere und ein Kreislaufschock die Folge sein. Eine Notfalloperation ist unumgänglich.
Platzt eine bösartige Zyste (Ovarialkarzinom), können weitere Wucherungen im Bauchinnenraum die Folge sein.
www.frauenaerzte-im-netz.de/de_eierstockzyste-komplikationen_299.html

 Übrigens hat sie im Bauchbereich eine Entzündung. Ich weiß nicht genau wie das heißt. Kann es sein, dass sich die Zyste deswegen vergrößert hat?


Kann es nicht umgekehrt sein? Durch die Zyste kam die Bauchentzündung? Schick Deine Schwester zu einem anderen Arzt.

Bei allem Verständnis für deine Sorge, aber wie sollen wir dir denn per Ferndiagnose via Internet helfen?

Besser wäre es gewesen, deine Schwester teilt ihre Ängste ihrer Frauenärztin mit und klärt aufkommende Fragen direkt mit ihr.

Auch wenn oft erst zuhause nach Mitteilung eines Befundes die Gedanken anfangen zu kreisen, kann man z.B. in der Praxis anrufen.

Die meisten Ovarialzysten sind funktionelle Zysten und werden oftmals nur als Zufallsbefund bei einer Routineuntersuchung entdeckt.

Die häufigsten Ovarialzysten bedürfen zunächst keiner Therapie, da sie sich oft spontan zurückbilden und erst ab einer gewissen Größe Beschwerden verursachen.

Sofern keine Beschwerden bestehen, kann ihr Wachstum erst einmal beobachtet werden. In über 90 Prozent der Fälle bildet die Zyste sich wieder von alleine zurück. Dazu sollten Zysten in regelmäßigen Abständen durch Ultraschall- und Tastuntersuchungen vom Arzt beobachtet werden.

Ein Behandlungsgrund liegt nur bei sich nicht spontan zurückbildenden Zysten, starken Beschwerden oder Komplikationen vor.

Alles Gute für dich und deine Schwester!

Da hat Deine Schwester eine gute Ärztin erwischt, es ist tatsächlich so das die Zysten sich in den meissten fällen von alleine zurückbilden. Viele, der weniger guten Ärzten machen da sofort Alarm und schicken die Mädchen in ein Krankenhaus zur OP was, wie gesagt fast immer völlig unnötig ist. Also einfach abwarten und keine Sorgen machen. Alles Gute bis dahin

Was möchtest Du wissen?