Ist eine Zirrhose heilbar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der pflanzliche Wirkstoff Silymarin ist das einzige womit man die Leberfunktion unterstützen kann.
Wird z.B. in hohen Dosierungen bei Knollenblätterpilzvergiftungen angewendet.
Heilung einer Leberzirrose ist aber auch damit nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eine Zirrhose ist nicht heilbar. Man kann den negativen Prozess aber stoppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann nur Kaputtes weg schneiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, heilbar nicht. Aber man den Prozess der Verhärtung des Lebergewebes aufhalten.

Angeblich bringt Mariendistel etwas...einen Versuch wäre es wert.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&sqi=2&ved=0ahUKEwiKot-z44bVAhXEAMAKHQS0CJ8QFggwMAE&url=http%3A%2F%2Fwww.phytodoc.de%2Fheilpflanzen%2Fmariendistel&usg=AFQjCNHbXjwXRT-tm-5vxCxrtwF95rBNcA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BEAFEE
13.07.2017, 19:57

...kann.....

5

Nein. Man kann sie aufhalten, aber wenn die Leber einmal so kaputt ist, dass sie sich nicht mehr selbst regeneriert, dann nicht mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?