Ist eine Zeitreise in die Vergangenheit möglich?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nach bisherigem Kenntnisstand nicht.

Wenn Du Dich der Lichtgeschwindigkeit annäherst, vergeht die Zeit für Dich immer langsamer. Sehr schnelle Teilchen beispielsweise zerfallen deutlich später, als sie dies in ihrem Ruhesystem tun.

Für eine Reise in die Vergangenheit wäre eine Bewegung mit Überlichtgeschwindigkeit erforderlich. Die Postulate der speziellen Relativitätstheorie verbieten es, sich mit Überlichtgeschwindigkeit fortzubewegen.

Die spezielle Relativitätstheorie ist eine der am besten (auch experimentell) validierten wissenschaftlichen Theorien. Aber vielleicht ist sie ja dennoch nicht "perfekt", wer weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es Praktisch umsetzbar wäre, kann man nicht mal Theoretisch „Richtig“ erklären. Man kann nur Raten was Praktisch umgesetzt werden muss, um in die Vergangenheit zu reisen. Hilfreich wäre vielleicht mit Antigeschwindigkeit ein Schwarzes Loch auf einem sehr niedrigen Orbit zu umkreisen.

Das Problem an der Sache ist, wir Wissen nicht was Raum Zeit oder Energie, absolut und in letzter Konsequenz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde ist es nur möglich, wenn man dann keinerlei Einfluss auf das Geschehen hat.

Andernfalls löst man sich selbst in Luft auf, sobald man auch nur eine Mücke erschlägt, die einen erst 3 Tage später stechen sollte... Da nunmal alles, was geschehen ist, bevor man die Reise antrat, auch geschehen muss, damit man die Reise antreten kann, ist es unmöglich, am Geschehen etwas zu ändern.

Folglich kann man das einzig und allein in rein geistiger Form. Also immateriell. Man kann nur beobachten.

Da jede Materie eine gewisse Dichte hat, welche ihre Umgebung beeinflusst.

Aber so mancher beflügelte Geist bringt es auf Überlichtgeschwindigkeit in Sachen Unsinn ausdenken. ;)

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lToml
05.06.2016, 20:18

Vielleicht gibt es Paralleluniversen, damit könnte diesem Paradoxon aus den Weg gegangen werden. 

0

Nein, das ist nicht möglich.

Wieso das unmöglich ist, wird ganz toll in der ersten Folge der Serie "Genius, by Stephen Hawking" erklärt.

Die Serie wird online gestreamt, muss man eventuell eine Browsererweiterung nutzen.

http://www.pbs.org/genius-by-stephen-hawking/episodes/episode-1/

Im Moment ist die Folge auch auf Youtube zu sehen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Physikalisch ist das möglich, hier will jemand eine bauen, die aber erst mal nur auf atomarer Ebene und nur für winzige, unvorstellbar kleine Sekundenbruchteile funktioniert:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/licht-reisen-us-forscher-entwirft-revolutionaere-zeitmaschine-a-134541.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schneller wärst als das Licht, und dich sofort 2016 Lichtjahre weit weg beamen könntest und nen dickes Teleskop dabei hast dann kannste Jesus bei der Geburt zuschauen. Hilft dir das? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tybald89
05.06.2016, 18:32

Lichtjahre sind eine Längeneinheit, aber Kopf hoch.

1

Ich empfehle dir den Wikipedia Artikel über "Kausalität".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoHumanBeing
05.06.2016, 18:47

Die Kausalität ist aber nicht erwiesen, oder? Sie ist lediglich ein gedankliches Konzept, das sich in der klassischen Mechanik ganz gut hält.

"Raumartig getrennte" Ereignisse in der speziellen Relativitätstheorie sind nicht kausal.

Viele quantenmechanische Vorgänge sind nicht deterministisch und auch nicht kausal.

Zum Beispiel kann ich bewirken, dass vor einem Zeitraum X ein bestimmtes Teilchen eines Isotops zerfallen ist, indem ich einen Behälter öffne und feststelle, dass eine Katze, die sich darin befindet, tot ist. ;-)

Oder ich kann bewirken, dass ein Photon durch einen bestimmten Schlitz in einem Doppelspalt gelaufen ist, indem ich seine Position hinter dem Doppelspalt messe. ;-)

0

nein wegen dem Problem Rückkopplung.

Ein Wurmloch wurde sich in kurzer Zeit selbst zerstören.

Und Großvater Paradoxon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoHumanBeing
05.06.2016, 18:39

Das Großvaterparadoxon ist kein "Beweis", dass es nicht möglich ist, genau wie das Zwillingsparadoxon (und zahlreiche weitere Paradoxien) die SRT nicht "widerlegt".

1

Werde doch Wissenschaftler und beantworte dir die Frage selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?