Ist eine Wirbelsäulenverkrümmung (Skoliose) mit 20° Abweichung schlimm?

...komplette Frage anzeigen Mein Röntgenbild - (Orthopädie, Wirbelsäule)

4 Antworten

Also 20 Grad ist schon viel. Mein Ortopäde war schon ein mal sauer, asl meine Wirbelsäule von 4 Grad auf 9 Grad Verkrümmung gestiegen ist. Deshalb würd ich sagen, dass 20 Grad schon n Stück schlimmer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oha.... ja das ist deutlich zu erkennen ich als fast bertroffener kann mir schon vorstellen dass du Schmerzen hast. (ich habe Spina-Bifida aber allerdings bin ich weder Querschnittsgelähmt noch leide ich an Inkonntinez) ich habe durch dieKyphose aber keine Schmerzen an der Wirbelsäule eher in der kompletten Rückenmuskulatur, dennnoch denke ich weiß ich wovon du sprichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst deinem Lehrer nichts beweisen! Wenn du nicht da bist hat es wohl seine Gründe vor allem wenn du immer eine Entschuldigung oder einen Attest vom Arzt ihnen gegeben hast. Er darf dir da gar nichts unterjubeln und wenn, dann lass dir das bloß nicht gefallen. Nur weil sie Lehrer sind, muss es nicht heißen dass sie dich deshalb runter machen dürfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sarahlishes 14.12.2015, 16:05

Und wie ich das muss!

Er droht mir immer mich nicht zu beurteilen , weil ich angeblich mehr als die Hälfte der Stunden gefehlt habe.  Außerdem will er mir jetzt ne 4 geben, obwohl ich total viel Mitarbeit habe Un eine 2 auf den Test geschrieben hab.

0
zeyunlu 14.12.2015, 16:08

Des mit einem vertrauenslehrer.! Mein Lehrer würde mich auch gerne fertig machen aber ich halt sicher nicht mein Mund. Ich sehe es ein wenn ein Lehrer mal recht hat aber nicht wenn die keine Ahnung haben.
Das darf er nicht, nur weil du oft gefehlt hast dir eine schlechte Note geben.
Wenn du eine Kurzarbeit nicht geschrieben hast oder halt einen Test dann hast du halt keine Note Ende

0
  1. Ob und wie schlimm das ist stellt dein Arzt fest - frage ihn

  2. Mache am besten - wenn möglich - Krankengymnastik
  3. Mache regelmäßig (jeden Tag) deine Rückenübungen und bewege dich ausreichend
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?