Ist eine Vornamensänderung als Ausländer möglich oder muss man die deutsche Staatsangehörigkeit haben. Ü?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst Dich nennen (lassen), wie es Dir gefällt. Nur eine offizielle Eintragung in Deine Papiere ist nicht so einfach.

Wenn Dir Dein Name "Hans" nicht gefällt, nenne Dich "Franz". Jeder kann Dich so rufen, dazu bedarf es keiner offziellen Änderung.

Vor allen Dingen muss man wirklich gute Gründe vorbringen, um überhaupt eine Namensänderung durchzusetzen. Bei Vornamen bin ich mir da nicht sicher ob das überhaupt geht.

Namen kann man nur am zuständigen Standesamt ändern lassen (Also wo Du geboren bist).

Vornamen geht. m. W. nur nach Geschlechtsumwandlung, weil man sich nennen lassen kann, wie man will.  Will man es offiziell, muss man das aber genauestens begründen können.


Was möchtest Du wissen?