Ist eine Verlobung noch irgendwie verbindlich, welche Konsequenzen hat eine Verlobung?

7 Antworten

Da hilft ein Blick ins Gesetz!

§ 1298 BGB kann eine Schadensersatzpflicht des Verlobten nach sich ziehen, der vom Verlöbnis zurücktritt.


§ 1298
Ersatzpflicht bei Rücktritt

(1) Tritt ein Verlobter von dem Verlöbnis zurück, so hat er dem anderen Verlobten und dessen Eltern sowie dritten Personen, welche anstelleder Eltern gehandelt haben, den Schaden zu ersetzen, der daraus entstanden ist, dass sie in Erwartung der Ehe Aufwendungen gemacht haben oder Verbindlichkeiten eingegangen sind.Dem anderen Verlobten hat er auch den Schaden zu ersetzen, den dieser  dadurch erleidet, dass er in Erwartung der Ehe sonstige sein Vermögen oder seine Erwerbsstellung berührende Maßnahmen getroffen hat.


(2) Der Schaden ist nur  insoweit zu ersetzen, als die Aufwendungen, die Eingehung der Verbindlichkeiten und die sonstigen Maßnahmen den Umständen nach angemessen waren.

(3) Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn ein wichtiger Grund für den Rücktritt vorliegt.



https://dejure.org/gesetze/BGB/1298.html

ok, muss dann die Verlobung vor irgendwelchen Zeugen stattfinden oder sonst irgendwie schriftlich fixiert sein.

0
@tofufee

Nein, nicht zwingend.

Im Fall der gerichtlichen Auseinandersetzung gelten die Bestimmungen der Zivilprozessordnung (ZPO) zur Beweiserhebung.

Danach kann Beweis kann nicht nur durch die Vernehmung von Zeugen (§§ 373 ff. ZPO) und durch Vorlage von Schriftstücken geführt werden.

Aber in welcher Form immer Beweis im Zivilprozess geführt wird:

Am Ende gilt der Grundsatz der freien richterlichen Beweiswürdigung, der in § 286 ZPO festgeschrieben ist und nicht selten zu einem bösen Erwachen einer Prozesspartei führt - sei es auf der Klägerseite oder auf der Beklagtenseite.


https://dejure.org/gesetze/ZPO/286.html

0

eine verlobung ist ein eheversprehen - aber da hält sich niemand mehr dran. konsequenzen hat man da  bei nichteinhalten keine zu erwarten

Serbische Art aus dem kaffesatz lesen?

Wen in der tasse steht das man über verlobung redet oder ein verlobungsring dargestellt wird. Ist es meine verlobung oder von jemandem anderem?

...zur Frage

Facebookpreise verbindlich?

Hallo,

weiß einer von euch ob die Preise im Marketplace auf Facebook verbindlich sind?

Beispiel: Jemand inseriert ein Handy für 1€ ohne angaben der Verhandlungsbasis.

Ich danke im Voraus. :)

...zur Frage

Keine Chance auf Ausbildungsplatz mit medizinischer und beruflicher Reha?

Ich mache gerade eine Reha, mir geht es schlechter als vorher und eine Ausbildung kriege ich damit irgendwie auch nicht. Sollte ich abbrechen? Die Reha tut mir irgendwie nicht gut... was sind die Konsequenzen?

...zur Frage

Verlobung mit viele Leuteen, was anziehen?(nicht meine)

In einem MOnat ist eine Verlobung.. aber meine freundin meint, kleid ist zu auffällig für verlobung.. was soll cih sonzt anziehn?.. aber es muss schöön sein.. weil eine besondere person dort ist..

...zur Frage

Verlobung im rechtlichen Sinne

Ich habe diesen Satz entdeckt:

"Ab der Anmeldung der Eheschließung beim Standesamt gelten die Partner in jedem Fall als Verlobte im Rechtssinne."

Was bedeutet das?

Gibt es also keine Möglichkeit, im rechtlichen Sinne verlobt zu sein, wenn man keine Anmeldung einer Ehe bim Standesamt eingereicht hat?

Oder kann man auch beim Standesamt verlobt werden?

Viele Grüße!

...zur Frage

Wie läuft eine Verlobung ab bzw der Weg dahin bzw zur Hochzeit und wie ist das mit den Ringen?

Hallo, ich habe ein Paar Fragen zum Thema Verlobung & Hochzeit c: Also, wie genau ist das mit den Ringen? Sind das bei der Hochzeit die selben wie bei der Verlobung? Wenn nicht, wie ist das dann bei der Verlobung? Bekommt dann nur "sie" einen Ring? Und wenn sowas geschafft ist, muss man iwo bei der Stadt eintragen das man verlobt ist oder ist das quasi nur für einen selbst?
Und kann man sich vor der Volljährigkeit verloben?

Danke für die Antworten im voraus c:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?