Ist eine vergrößerte Schilddrüse ausschlussgrund bei der Polizei?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Habe das Bewerbungsverfahren durchlaufen bei der Polizei und eine hat mir erzählt das sie in einem Bundesland 1 Jahr zu vor kurz vor Beginn des Studiums doch als untauglich erklärt wurde und somit war der Platz weg. Ich meine es hängt vom Bundesland ab jede Polizei geht mit sowas anders um. Aber versuchen kostet nichts, kenn einige Beamte MIT Schilddrüsenproblemen also es ist nichts ungewöhnliches ! Viel Glück dabei.

Polizei weiß ich nicht. Bei der Verbeamtung für Lehrer sind Bekannte von mir nicht durchgekommen, wegen vergrößerter oder verkleinerter Schilddrüse und andere wiederum schon.

Ich könnte mir vorstellen, dass das auch ein bisschen am Arzt liegt oder an den Untersuchungen.

Ca. 20 % haben Schilddrüsenprobleme wegen Jodmangel. Aber Gründe findet man immer, um einem eine Absage zu erteilen.

Was möchtest Du wissen?