Ist eine Trennung vom Freund vertretbar weil er sich ein neues Auto kaufen will?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Erfahrungsgemäß weiß ich als Mann das diese sich in Sachen Autos, Motoräder und  Computer  Fernseher oder andere Hobbys  nicht reinreden lassen. Wenn sich Dein Freund in den Kopf gesetzt ein Cabriozu kaufen, auch wenn es vollkommen irrational erscheinen mag wird er es sich holen. 

Ihm die Pistole auf die Brust zu setzen kann und wird wahrscheinlich deshalb nach hinten los gehen.

Aus seiner Sicht ist es ja nicht so dass er nicht ausziehen will aber eben  nicht sofort,  was darauf hindeutet das er sich mitderr Situation arrangiert hat.

Was denUmzug angeht so scheint es ja mit demblossen Umzug nicht getan zu sein da er ja wie Du sagst ejne Eigentums besitzt die ja ersteinmal verkauft ,  und für das Geld ein adäquater Ersatz beschafft werden muss, was So wie Du die Wohngegend beschreibst erstens nicht ganz so einfach sein wird und zweitens unter Umständen ein Verlustgeschäft sein kann weshalb,  es schon aus seiner Sicht irgendwie Sinn macht wenn er sichdavor sträubt und das Geld lieber in ein Cabrio investiert, auch wenn ein Boot sinvoller erscheint.  

Die Frage die ich mir stellen würde ware warum er sich in den Kopf gesetzt hat indeinen Augen eine so unsinnige Anschaffung zu tätigen. Das klingt nämlich irgendwie verdächtig nach Midlife Crisis, da kommen Männer auf so unsinnige Ideen.

So blöd wie klingt bleibt dir in dem Fall nichts anderes übrig als das auzusitzen,da so ekne Midlife Cridis auch vorbei geht. 

Für Dich gibt es deshalb nur die Möglichkeit entweder Dich  von ihm zu  trennen oder aber Dich damit zu arrangieren das Ihr erst nächstes Jahr umziehen werdet.

Du kannst davon ausgehen das er sich lieber von Dir als von seinem Traum trennen wird. 

Wobei sich dann die Frage für Dich stellt wie wichtig Dir dein Freund ist.

Solltest Du dich für ihn entscheiden hast Du eventuell immer noch die Möglichkeit ihn zu der Anschaffung ejeineines Bootes zu uberreden was fur dichauch eine Art Ausweichmöglichkeit wäre wenn du es in der Wohnung nicht mehr aushälst. 

  

Ich kann dich voll und ganz verstehen !! Sag ihm das einfach. In einer Beziehung muss man nunmal Kompromisse machen und wenn du dich in deinem eigenen Zuhause nicht mehr wohl fühlst, muss da was unternommen werden.

Einen Kommentar zu Eurem Altersunterschied möchtest Du nicht lesen.

Hälst Du es für denkbar, dass genau dieser Altersunterschied verantwortlich sein kann für die unterschiedlichen Prioritäten und Denkprozesse zwischen Euch beiden?

Die unterschiedliche Gewichtung auf dieses oder jenes Ziel (Umzug/Auto) führe ich genau darauf zurück. Auch, wenn Du es vielleicht nicht so gerne hören möchtest.

Grüße, ---->

Was meint denn dein Freund dazu? Will er überhaupt umziehen? Will er vor allem das gleiche wie du in Sachen Umzug? Also gleicher Ort, gleiche Ohnungsgröße, mieten/kaufen,... Wie wird der Kaufpreis, bzw. die Miete finanziert, kommt das ihn evtl teurer als seine jetzige Wohnsituation? Warum kauft er das Auto? Braucht er es, oder will er es rein aus Spaß haben?

Wenn die Fragen beantwortet sind, kann man dir besser helfen.

Doch, ein Kommentar zum Altersunterschied: Mir scheint, als hast du dich (unterbewusst) bei nem Älteren eingenistet, der Kohle hat. Ins gemachte Nest gesetzt, wies immer so schön heißt.

Fakt ist: Du bist ZU IHM gezogen, in seine Wohnung, wo er alles bezahlt hat. Ihr habt euch auf nächstes Jahr geeinigt. Jetzt will ER von SEINEM GELD ein Auto kaufen. Das ist absolut ok und seine Sache.

Wenn du wegen so ner Ka*e ausziehen willst, bestätigst du nur mein Verdacht, dass du eher mit seiner Kohle als mit ihm ne Beziehung führst....

Stefanie702 18.06.2015, 09:25

Was du da erzählst ist absoluter quatsch. Ich habe auch einen Älteren und verdiene gut Geld, mehr als er, aber er hat ein Haus und will das ich zu Ihm ziehe. Das werde ich 100% nicht tun. Der kann ja alles für mich aufgeben, das ist ein großes Hinderniss in unserer Beziehung??? Und wenn man ein Pärchen ist sollte es mein und sein nicht mehr geben. Ich habe aber schon mehrere Jahre auf dem Puckel und bin nicht mehr so blauäugig wie sie war. Das habe ich gemacht und genau so ein Schrott fing dann an. Wenn du erst mal eingezogen bist, dann kommt so einen Müll. Das hat auch nicht viel mit dem Alter zu tun. Ihre Unabhängigkeit sollte sie bloß nicht aufgeben, dann hört sie so einen Müll wie du von dir gibst. Wie man lesen kann, schreiben alle ER und SEIN, also ziehe aus und halte dir so einen Kerl auf Armlänge . In meinen Augen ist er beziehungsunfähig.

0

Die Idee auszuziehen kam sogar ursprünglich von meinem Freund. Wir wohnen direkt an einer Hauptstraße (im EG) und neben uns wohnen was weiß ich was für Leute, jedenfalls ist es immer sehr laut. Verkehr und Gerede vor den Fenstern. Dazu ist die Straße noch die Zufahrt zu einem Krankenhaus... Dann kamen nach und nach alle möglichen Verwandten und Bekannten in unsere Nähe gezogen und mein Freund sagte er wolle wieder weiter weg vom Schuss. Meine Gründe sind natürlich die gleichen, ausschlaggebend für meinen plötzlichen Wunsch auszuziehen sind aber auch noch andere. Eine Nachbarin die ständig Ärger macht, Einbrüche in der Nachbarschaft (bei uns ein mal versucht)... Zum Auto: mein Freund will es des Spaßes halber. Es soll ein Cabrio sein. Er bedaß mal eines, hat es aber abgegeben mit der Begründung dass er damit nicht gefahren ist. Er hat mir die Wahl gelassen zwischen Cabrio und einem Boot (hatte er auch schon, abgegeben weil zu teuer im Unterhalt wie er sagte). Ich war direkt gegen das Auto, mehr fürs Boot, weil wir einen Hund haben und der im Cabrio leider nicht mitfahren kann bzw. wir in der ganzen Zeit unserer Beziehung nicht ein einziges mal längere Strecken gefahren sind. Und da wir beide die ganze Woche arbeiten sind, fände ich es schöner gemeinsam mit dem Hund dann mal am WE aufs Boot zu steigen. Bis vor ein paar Monaten waren wir uns auch einig darüber, dass wir uns eine neue Bleibe suchen und dann ein gemeinsames "Hobby". Und jetzt, Zack, Wohnung und Boot sind Geschichte, ein Auto muss her... Wir haben ja auch nicht schön zwei... Sollte noch dazu sagen, mein Freund fährt einen SUV, da er für die Arbeit viel Werkzeug braucht. Sprich: er braucht einen großen Kofferraum... :-D

Stefanie702 22.06.2015, 10:58

ER ändert die Regeln nach SEINEN Bedürfnissen und nicht nach dem was IHR beschlossen habt. Viel Gerede hin oder her, in welcher Welt ist das OK? In einer Beziehung einigt man sich und sollte dazu stehen. Man sollte dem Wort vertrauen können, wenn es beschlossen war. Aber was jetzt abgezogen wird ist ein Machtgetue. Es ist ja SEINS... und und und.... das dürfte in einer Beziehung nicht sein!

0

"Wenn du nicht, dann bin ich weg" - ist keine Basis für ein Gespräch unter Erwachsenen. Mal abgesehen davon, dass man auch eine Weile braucht, um ein schönes Zuhasue zu finden. Wer liebt macht Kompromisse. Wer erpresst, liebt nicht.

Bisher kann ich eigentlich nicht sagen das er mich nicht erst nimmt. Er hat auch bisher immer alles mit mir abgesprochen. Selbst Dinge die völlig unrelevant waren oder die mich im Grunde nichts angegangen wären oder betroffen haben. Ich finde es nur sehr traurig das man von einer gemeinsamen Zukunft spricht und er jetzt so dagegen steuert. Ich sage ja, ich fühl mich dort nicht mehr wohl.

Danke übrigens für die zahlreichen Antworten. 

SimbaSchatz 17.06.2015, 13:17

Schon mal dran gedacht, dass er sich vielleicht noch wohl fühlt und deshalb nicht ausziehen möchte nur weil du das möchtest? In einer Beziehung muss man eben auch mal Kompromisse eingehen.

0

Da wir weder ihn noch dich kennen und einschätzen können, nicht wissen was bereits zwischen euch vorgefallen ist und was nicht, lässt sich das natürlich schlecht beurteilen. Wenn er sich aber ein Auto für 18.000,- EUR kaufen kann, kann das Geld schon mal nicht das Problem sein. Rede doch einfach mal ganz konkret mit ihm, erkläre ihm wieso du unbedingt ausziehen musst etc. und wieso er sich jetzt ein neues Auto kaufen möchte.

wenn du dich mit deiner aktuellen Wohnsituation wirklich so extrem unwohl fühlst, kann ich nachvollziehen, dass du unbedingt umziehen möchtest und ich denke auch, dass wenn er das Geld für dieses auto hat, ihr auch genauso gut das Geld habt um umzuziehen! wenn er dich liebt sollte er es respektieren, dass du mit der aktuellen Wohnsituation nicht leben kannst und sollte auf deinen Wunsch eingehen. es kommt natürlich an wie gravierend dein Problem mit der Wohnung tatsächlich ist ( es wäre schon gut das zu kennen ) und ob er deinen Grund nachvollziehen kann... aber spontan und ohne weiter Info denke ich, dass ein auto auch noch erwarten kann und eine neue Wohnung vorerst wichtiger wäre

Hört sich eher nach einer Frau mit 15 Jahren an und nicht mit 25. Die 18000 sind ja anscheinend sein Geld und er hat auch eine Wohnung, Du hast anscheinend beides nicht selbst. Wenn Du eine andere Wohnung willst, solltest Du Dir eine andere suchen; das ist doch im Prinzip nicht sein Problem!? Ich finde die Erpressung lächerlich, es ist sein Geld und seine Entscheidung..

SimbaSchatz 17.06.2015, 13:31

Sie hatte ja geschrieben, sie sei finanziell unabhängig...

0

Oh doch, ich muss ein Kommentar zum Altersunterschied loswerden: Es ist doch sch**egal, wie gross der Altersunterschied ist, hauptsache glücklich. Das musste mal gesagt sein. Also zum Thema: Wenn die Gründe für dein Unwohlsein für den Freund nachvollziehbar sind, dann sollte er sich schon überlegen, welche Prioritäten er setzen will. Leider schreibst Du nicht, wie finanziell abhängig Du von ihm bist. Bist Du unabhängig, dann könnstest Du ja in eine Mansarde/Einzimmerwohnung in der Nähe ziehen. Dann hat er sein Auto und du wohnst woanders. Ziehst Du allerdings aus und er kauft wirklich sein Auto, dann stellt sich schon die Frage, wofür man sich füreinander entschieden hat. Viel Glück!

Es ist sein Geld, er entscheidet. Punkt.

Was ist denn so schlimm an Eurer aktuellen Wohnung?

Andererseits ist sein Argument etwas fadenscheinig. Ein Umzug (von 61 auf 78m"), voll möbliert, mit 107 Kartons voll kostete 2010 € 920 inklusive MWSt., Einpacken aller Klamotten usw., Möbel umziehen und ab- sowie wieder aufbauen, aber selber auspacken. Kaution waren € 2100 und Courtage (die heutzutage meiner Meinung nach der Vermieter bezahlen muss) waren €  1300. Also wie kommt Dein Freund darauf, dass € 18.000 nicht für einen Umzug reichen?

Stefanie702 22.06.2015, 11:05

denkst du wirklich so , auch in deiner Beziehung?

Beispiel: Du hast eine Beziehung und wirst schwanger, somit kannst du nicht mehr arbeiten und bist auf sein Einkommen angewiesen. Nun hast du nichts mehr zu kamellen??? Echt??? 

Sie sind ein Paar das schon zusammen lebt!

Wenn er seinen Job verliert und dann von dir finanziell abhängig wird, brauchst du mit ihm dann auch keine Entscheidungen mehr trefffen? Es ist dann dein Geld und er hat nichts mehr zu kamellen.

0
Bambi1964 22.06.2015, 11:09
@Stefanie702

Ja, sicher, Stefanie. Aber man wird auch nicht einfach so schwanger. Das wird vorher abgesprochen, und dann ist es was ganz anderes.

Sie ist direkt bei ihm eingezogen, vielleicht sollte sie erstmal ein bisschen selbständiger werden, bevor sie über sein Geld verfügen will...

0
Stefanie702 23.06.2015, 08:34
@Bambi1964

Das umziehen war ja auch vorher abgesprochen und ER hatte es ja gewollt. ER hat diesen Beschluss einfach so geändert. Sie hat auch geschrieben das sie ihr eigenes Geld hat. Du hättest mal auf das Szenario eingehen sollen. Ich habe es auch gehört. Ich bring ja das Geld nach hause, bla bla bla... habe meinem dann mal vorgerechnet das alle Arbeiten die ich erledige in der normalen Welt mich nicht bezahlen könnte, weil er nicht genug verdient. Nach Jahren habe ich dann die Kinder groß und einen Karriere gestartet. Der wurde Arbeitslos, nun habe ich dem die Schürze vorgehalten. Ich habe ihm dann vorgehalten es ist ja MEINs. Ich bin glücklicher weise nun geschieden und habe meine eigene Welt in der ich nicht mehr minder behandelt werde wegen Geld. Das was sie jetzt durchmacht ist nur der Auftackt es kommt noch schlimmer. und das hat nichts damit zu tun das er älter ist, sondern weil er ein Mann ist und so Gutsherrmäßig denkt. Einziehen hin oder her, es ist respeklos was er da abzieht. Ich habe auch einen älteren, der ein Haus hat, ich habe schon gehört, wenn du bei mir einziehst, dann.... Ich bin immer noch nicht eingezogen und werde es auch nicht tun. Die Zeiten sind vorbei wo eine Frau alles aufgeben muss inkl. wer sie ist für einen Mann. Sie muss für sich entscheiden ob sie sich fügen will und somit unterordnet oder ob sie Ihre "Frau" steht. das ist doch hier wirklich die Frage. Das Geld ist nur das Mittel für diesen Machtkampf.

0

Wenn er Lust auf ein Auto hat dann wird er sich eins kaufen. Ist ja nicht dein Geld, oder? Wenn er nicht darüber diskutieren will, ist das eben so. Und wenn er ohnehin erst nächstes Jahr umziehen will, kann er ja bis dahin noch sparen.

Mädel, er ist über das doppelte älter als du, jetzt denkst du nicht wirklich das er dich ernst nehmen wird in irgendwelchen Entscheidungen? Er wird dich immer als das kleine Dummchen ansehen weil du nicht einmal annähernd so viel Erfahrung hast wie er.

SimbaSchatz 17.06.2015, 13:32

Ist mir leider auch durch den Kopf gegangen...

0

@manimasu: Danke für deine Meinung, ich sehe das auch so. Liebe kennt kein Alter.

Zu den Fragen: ich bin finanziell unabhängig. Ich bin bei ihm eingezogen, weil er eine Eigentumswohnung hat. Nicht, weil ich auf Geld scharf bin. In der ganzen Zeit in der ich dort mit wohne haben wir etwa 30.000 € in seine Wohnung gesteckt, von unserem Geld. 

Was ich mich gerade frage, warum sind 18.000 denn nicht genug für einen Umzug? leute sind schon mit weniger umgezogen.

Da macht sich der Altersunterschied wohl doch bemerkbar :)

Was möchtest Du wissen?