Ist eine Stromsperre aus der Ferne möglich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das kommt immer auf den kunden an. passiert das öfter kommt ein neuer zähler rein der sich auch aus der ferne abschalten lässt. oder alternativ ein prepaid-zähler. da darf dann erst gezahlt werden. dann kommt der strom. ist das guthaben verbraucht wird es dunkel

Kommt drauf an, wo du wohnst. Ein Einfamilienhaus kann "auf der Ferne" abgeklemmt werden. In einem Mehrfamilienhaus kommt ein Techniker und klemmt die einzelne Wohnung in der Verteilung ab.

Wie erklärt sich technisch der Unterschied?

0

Der NETZBETREIBER wird im Auftrag des LIEFERANTEN den Zähler durch geeignete technische Maßnahmen sperren.

Günter

Da kommt niemand aus der Ferne, sondern der städtische  / regionale / lokale Grundversorger erhält von deinem Versorger den Auftrag, den Strom abzuklemmen.

Mit "aus der Ferne" meinte ich nicht, das jemand von weit her anreist.
Sondern gewissermaßen "ferngesteuert",
Versteht Du?

Oder muß ebend jemand in die Wohnung neikomme, und die Sicherungen rausdrehen?

0

Da kommt der Energieversorger und klemmt Dir den Zähler ab.

(im Haus)

Grüße, ------>

Der Strom wird vor Ort abgeklemmt, bzw. am Zählerkasten.

Wieso geht es nicht ferngesteuert?

0

Natürlich ist doch übliches Procedere dabei

Bitte, lese die Frage nochmal und versuche sie zu verstehen.

0

da wird im Keller mit eine Plombe am Zähler, dir der Hahn abgedreht.

Da kommen die vorbei.

Gebe es denn keine Möglichkeit, so etwas ferngesteuert zu machen?

0
@Sollar

Normalerweise nicht, die Zähler sind nicht remote ansprechbar, wenn du darauf hinaus willst.

1
@mepeisen

Gestatte bitte, dass ich nochmal nachfrage, weil ein Bekannter hat mir erzählt, dass so etwas seit 2010 dennoch möglich ist. Kannst Du nochmal bitte recherchieren?

0
@Sollar

das habe ich noch nicht gehört oder wohnst du in einer anderen Galxie? 

0
@Sollar

Was er eventuell meint, sind intelligente Zähler. Es gibt ein mehrstufiges System, die umzustellen. In erster Linie sind davon nach wie vor nur Neubauten und Gewerbekunden betroffen. Bei Privathaushalten geht es erst 2020 los oder so ähnlich.

Die sind nur bedingt Remote ansprechbar. Ganz grundsätzlich sind die dazu da, mehr Infos zum Stromverbrauch rauszugeben, also deutlich öfter abgelesen zu werden. Remote vom Netzbetreiber. Das ist auch notwendig, um den Strom aus Windkraft usw. deutlich besser zu verteilen und zu kalkulieren. Stichwort: Intelligentes Stromnetz. Da findet man sicher genug Infos per Google.

Zum Stromabschalten sind sie (eigentlich) nicht geeignet.

1

Was möchtest Du wissen?