Ist eine Soundkarte besser als OnBoard-Sound?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die OnBoard Soundkarte ist natürlich immer schrott -  die wichtigen Bauteile sind nun mal nicht so effizient wenn sie nur Miniaturgröße haben- deshalb sind In Ears auch niemals so gut wie ohrumschließende Kopfhörer ;)

Du musst allerdings schauen inwiefern in deinem Computer platz für eine Soundkarte vorhanden ist, viele Slots werden durch zu hohe Grafikkarten verdeckt. 

Ansonsten kannst du dir eine USB Soundkarte kaufen. Ich besitze als Beispiel eine ASUS Xonar U7, hat den Vorteil das ich auf jedem Gerät immer erstklassige Qualität habe. Gute USB Karten kannst du nicht gegen Steckplatz Soundkarten unterscheiden, solange du nichts berufliches damit zutun hast ;)

Ansonsten einfach mal weiter bei ASUS bleiben, die haben für jede Preisklasse was.

Die auf aktuellen Mainboards verbauten Soundchips sind in der Regel recht gut. Habe mit meinem DT-990 Pro den Onboard Sound (AsRock H97 Pro4) mit einer "Sound Blaster Z" von Creative (~80€) verglichen und keine wirklichen Verbesserungen feststellen können. Ist aber nur meine subjektive Einschätzung, in diversen HiFi-Foren wirst du bestimmt etwas anderes lesen. Eventuell mal eine Sound Karte bestellen, ggf. kannst du sie immer noch zurückgeben.

Was möchtest Du wissen?