Ist eine solche Gewinnfunktion möglich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das ist eine Parabel, deren Nullstellen bei -3,3 (unbrauchbar) und 27,3 liegen und die bei x=12 ein Minimum hat.

Das bedeutet, wie Du richtig bemerktest, daß Du ab 28 (nicht 27, es müssen ja über 27,3 sein) produzierten Einheiten im Plus bist und der Gewinn ins Unendliche steigt, je mehr Du produzierst. Daß dies mit der Realität nichts zu tun haben kann, liegt auf der Hand. 

Für eine halbwegs realistische Gewinnfunktion ist das Ding auch ein bißchen zu simpel.

Ich kann mir bestenfalls vorstellen, daß die Funktion nur für einen kleinen Bereich gilt, vielleicht für 20<x<40 oder so.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
23.12.2015, 15:49

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

2

Man soll ja niemals "niemals" sagen.
Andere Funktionen (Brückenbögen, Straßenverläufe etc.) sind auch nicht immer ganz realistisch, häufig sogar extra für die werte Schülerschaft stark vereinfacht, auf dass sie erst einmal das Prinzip einsähe.

Stell dir einen intergalaktischen Konzern vor, von seiner Regierung mit immer neuen Steuersparmodellen beschenkt, der sich ein Jahrtausend lang bis zur Beteigeuze ausdehnt, - dem darfst du auch eine entsprechende Gewinnmaximierung unterstellen.

Kauf dir rechtzeitig Aktien!
:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
23.12.2015, 19:47

Geil, diese Aktien will ich haben ;-))

2

1. Ja

2./3. Nein, es gibt ja nur endlich viele Menschen, man müsste also auf jeden Fall einen Definitionsbereich angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
23.12.2015, 15:47

Vielen Dank für deine Antwort !

2

Was möchtest Du wissen?