Ist eine Signatur von einem Signaten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein ... ist es nicht ... auch wenn es gut klingt ...;-)

Ebensowenig wie eine Reparatur von einem Reparaten ausgeführt wird, und eine Frisur nicht von einem Frisaten ... ebensowenig kann eine Signatur von einem Signaten stammen.

Und um eine "Blamage" zu vermeiden ...könntest du deine Frau fragen ... ob sie dich nach all den vielen gemeinsamen Jahren weniger lieben würde, wenn du dich scherzhalber zum Signaten ernennst.

Die Abwandlungen von Fremdwörtern, welche sich im Deutschen "eingelebt" oder richtiger gesagt "eingebürgert" haben ... die ist kompliziert und sehr oft NICHT auf den ersten Blick durchschaubaren Regelungen unterworfen.

Daher kann ich kann dir nur ans Herz legen, mache du es einfach genau so wie ich, schau im Zweifelsfall im einfach Duden nach ... wenn du ein Wort dort nicht finden kannst, dann gibt es dieses auch mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ... und wenn dich trotzdem noch Zweifel beschleichen sollten, dann hätte ich noch DIE Lösung anzubieten moment, ich muss rasch Google befragen, um dir den Link posten zu können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wörter Signat oder Signator gibt es nicht. Ich würde hier einfach eine deutsche Bezeichnung nehmen: Unterzeichner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Signatar = Unterzeichner eines Vertrages..so steht es in meinem alten Duden (1967) aus DDR-Zeiten

über einen Signaten sagt er mir gar nichts und hüllt sich in schweigen..werde aber weiter suchen ;-)..Gruß an Deine GG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
amdros 23.03.2013, 13:17

Nö Doc..da streiche mal die Segel..das Wort gibt es nicht!!

1
DrDralle 23.03.2013, 13:30

Da hätt ich ja doch nicht ganz unrecht gehabt

Danke vorerst

2

Hi Doc,

so einfach wie du dir die Wortherkunft vorstellst ist es nicht. Das wäre ja zu undeutsch. Wenn du eine Signatur hinterlässt, bist du Signifikant, so sagt es mir mein Bauchgefühl. Einen Unterzeichner schlechthin würde ich eher mit Signifikateur bezeichnen.. Nach meiner Rechtschreibkorrektur habe ich den Begriff schon mal in das Wörterbuch aufgenommen.

Sollte deine Frau dir allzu sehr bei der Diskussion zusetzen, betrachte dich als Signatus,** der Gezeichnete.** Wie auch immer, du bist und bleibst der Unterzeichner, auch ohne Suche nach Un- und zutreffenden Fremdwörtern, die man aber durchaus noch kreieren könnte.

Signifizissimus EF2 :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
amdros 23.03.2013, 19:14

Ob er dem wohl etwas entgegenzusetzen hat??

3
eurofuchs2 23.03.2013, 19:16
@amdros

Nö, das verunsichert den Doc nur. Aber guter Rat kann manches mal auch aua machen.

3
DrDralle 23.03.2013, 21:49
@amdros

Sehr geehrter Herr Fuchs!

Ihr signifikanter Schreibstil ist extravakant. Sie sind schon lange mein Odol!

5
eurofuchs2 23.03.2013, 22:25
@DrDralle

Das freut mich lieber Herr Doktor. Ich wollte Ihnen schon immer mal den Rachen putzen.

3

Signat unter gar keinen Umständen ... eventuell noch der Signierende .... Oder ..... (((freu, super Idee))) Signator (wäre Latein ... kommt aber hin)

Viel Spass noch bei der Frauen-Diskussion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nolti 24.03.2013, 22:23

Hört sich irgendwie wie Terminator an :-)

2

Hallo Dr. Dralle,

Spielst du mit deiner Frau gerade Scrabble und ihr habt eine Diskussion über ein neues Wort, welches gerade eben erfunden wurde??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DrDralle 25.03.2013, 12:50

Das gerade nicht, ich bin aber im Erfinden von Wörtern die es eigentlich gar nicht gibt, recht kreativ. Durch vieles herumtun weiß man schon gar nicht mehr wo die Grenzen von schein und sein liegen.

1

In dem Fall nicht Signater sondern Signateur(würde ich sagen)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?