Ist eine Schwangerschaft möglich, trotz leichter Regel?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Eine Periodenblutung zur erwarteten Zeit von normaler Dauer und Stärke wäre ein sehr sicheres Zeichen dafür, nicht schwanger zu sein.

Aber keine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und im feinen Räderwerk der Hormone kann es zu Beeinflussungen kommen und dann gibt es halt auch mal weniger Gebärmutterschleimhaut zum abbluten.

Schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die
Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Wenn du deinen Eisprung sicher benennen kannst (symptothermale Methode?), kannst du danach natürlich nicht schwanger werden.

Bei den meisten Frauen vergehen zwischen dem Eisprung und dem Beginn der nächsten Periode 12 bis (hormonell bedingt maximal) 16 Tage. Das ist
mit nur 4 Tagen Schwankung noch die "konstantere" Hälfte.

Die Zeit bis zum Eisprung kann jedoch unterschiedlich lang sein. Größere Zyklusunregelmäßigkeiten entstehen also in der ersten Phase vor dem Eisprung.

Hast du einen verlängerten Zyklus erwischt, liegt der Eisprung (deutlich) nach dem 14. Zyklustag. Nur weiß man das halt erst "hinterher".

Periode und Schwangerschaft schließen sich naturgemäß aus. Aber es kann in der Frühschwangerschaft zu Blutungen kommen, die dann fälschlicherweise für die Menstruation gehalten werden.

Das kann aber nicht schon drei Tage nach dem Sex passieren.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanjaca90
21.07.2016, 11:57

Danke für die Antwort.

Ja ich hatte in der letzten Zeit vor allem die letzten 3Wochen stress, aber normalerweise hat das keinen Einfluss auf meine Regel. Die Blutung, die ich die letzten 5Tage hatte, war fast so wie früher, als ich noch die Pille genommen habe. Sehr schwach, und was ich auch noch hatte waren so klümpel...also feste. sry für die genaue beschreibung.

Eine schwangerschaft würde grad einfach nicht in mein Leben passen.

0

Was du von uns hören willst ist ein klares Nein. Das kriegst du aber nicht.

Das einzige was dich beruhigen wird ist ein Schwangerschaftstest.

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Um nicht womöglich falsch negativ zu testen solltest du immer darauf achten, dass du 1ten nicht zu früh testest und 2tens dich an die Anleitung des jeweiligen Tests hälst. Die können u.U. von Test zu Test variieren.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Körper ist nunmal keine Maschine und wenn ein Kind eben jetzt nicht passt, dann muss man entsprechend vorsorgen, damit auch nichts passiert. Wenn Ihr ohne Verhütungsmittel miteinander GV haben wollt, dann empfehle ich NFP. Dann weißt Du (nach einer Weile der Gewöhnung / Routine) ziemlich sicher, wann Dein Eisprung war und dann kannst Du entsprechend in der zweiten Zyklushälfte verfahren, wie Du es jetzt getan hast.

Da Du nun aber nicht zuverlässig zu wissen scheinst, wann und ob überhaupt Dein Eisprung stattgefunden hat, ist das Ganze natürlich etwas leichtsinnig gewesen und im Grunde bleibt nur abzuwarten und 19 Tage nach dem GV einen Schwangerschaftstest zu machen.

Wie hier in anderen Antworten auch schon geschrieben wurde, gibt es ja viele Möglichkeiten (außer einer Schwangerschaft), warum Du diesen Monat keine "richtige" Periode in gewohntem Ausmaß bekommen haben könntest. Ist eben ein ungünstiges Timing, dass das ausgerechnet in diesem Zyklus vorkommt...

Alles Gute für Euch und dass Tante Rosa demnächst wieder in alter Form auf der Matte steht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanjaca90
21.07.2016, 11:15

Ich habe vor einiger Zeit die Pille genommen, und da war es ja auch so, dass ich eine Pillenpause hatte (also zu dieser Zeit auch geschützt war), das ist ja dann im Prinzip nichts anderes.

Die Pille habe ich immer 21 Tage genommen, und dann 7Tage nicht und zu dieser Zeit kam dann auch meine Regel, da war ich ja auch geschützt....

0
Kommentar von Tanjaca90
21.07.2016, 11:24

Kann sein, dass es einfach das warten auf die Periode war, wie ich das hasse. Hab heut auf negativ getestet. steigere mich aber so rein, dass mir schlecht ist.

0

jedoch passt es grad einfach nicht

In dem Fall sollte man gerade bei einem unregelmäßigen Zyklus immer sicher verhüten. Mit Ausrechnen funktioniert das nicht.

Ob das, was du da hast, deine Regelblutung ist, kann dir kein Mensch mit Sicherheit sagen. Dunkelrotes (bis bräunliches) Blut, dass zudem noch sehr fest ist, deutet aber eher auf eine Schmierblutung hin.

Schwangerschaftsanzeichen bereits nach einer Woche sind sehr unwahrscheinlich.

Und natürlich ist es durchaus möglich, dass sich dein ES verschoben hat.

Wenn du Gewissheit haben willst, dann mach in zwei Wochen einen Schwangerschaftstest oder suche deinen Frauenarzt auf. Mehr als das kann dir hier wirklich niemand mit Sicherheit sagen. Alles "wäre", "hätte" und "könnte" hilft dir nicht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe auch einen regelmäßigen Zyklus - und rein theoretisch müsstest du in derzeit unfruchtbar gewesen sein. Theoretisch. Mein Zyklus ist so regelmäßig, dass er sich immer im Sommer einmal von 28 Tagen auf 35 Tage setzt. Warum? Keine Ahnung vielleicht, weil es dem Ei zu warm ist? Dadurch habe ich auch meinen Eisprung später. Ich verfolge meinen Zyklus seit Jahren, daher weiß ich es so genau.
Nun denn wenn sich der Zyklus bei dir auch mal verschiebt - dann solltest du in 10 Tagen mal einen Test machen. Obwohl ich ja wusste, dass ich 1x im Sommer diese Verschiebung habe, hab ich es "vergessen" - bekam fast Termingenau ein leichte, wie von dir beschriebene Blutung und war froh, dass sie diesmal so schnell vorbei war, weil wir in den Urlaub wollten.
Im nächsten Monat kam dann nix außer, dass ich in der 7./8. Woche schwanger war.... von daher nix ist unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanjaca90
21.07.2016, 11:49

Naja ich muss qufpassen...eine Abtreibung wäre ganz schlimm 

0

Du kannst im Prinzip immer schwanger werden, denn du kannst die Reaktionen, die dein Körper auf bestimmte Einflüsse hat, nicht hervorsehen. Alles, was sich auf deinen Körper auswirkt, kann sich auch auf deinen Eisprung bzw. auf deine Periode auswirken. Dazu gehören z.B. Stress, Ernährung und das Wetter.

Unverhüteter Geschlechtsverkehr bedeutet daher IMMER das Risiko einer Schwangerschaft, egal wie gut du deinen Körper kennst bzw. zu kennen glaubst.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tanjaca90,


die Gedanken können wir gut verstehen - am besten Du machst einen Schwangerschaftstest, dann weisst du sicher Bescheid.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Wie schnell du nach dem Eisprung deine Periode bekommst, hat mit der Produktion des Hormons Progesterons zu tun. Schüttet das Gelbkörperchen in der zweiten Zyklushälfte nicht viel davon aus, kommt die Regel auch schneller.

Wenn du sagst, die Blutung kam ähnlich wie unter der Pille, kann es auch sein, dass du gar keinen Eisprung hattest (anovulatorischer Zyklus). Die Gebärmutter baut hierbei weniger Schleimhaut auf, die später abgestoßen wird, unter der Pille wird der Eisprung ebenfalls unterdrückt. (Würde bedeuten, kein Ei keine Schwangerschaft). 

Sollte das nicht häufiger vorkommen, ist das kein Grund zur Sorge. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanjaca90
21.07.2016, 11:07

Ich habe jedoch einen eisprung gemerkt so um den 1sten Juli herum. Es ist einfach komisch, ich habe heute schon einen Test gemacht, war natürlich negativ weil  es ja zu bald war. Aber mir ist schlecht und ein stechen im Bauch habe ich auch. wahrscheinlich bilde ich es mir nur ein, weil derzeit ein kind nicht in planung wäre.

0

Am Anfang einer Schwangerschaft kann man seine Regel immer noch bekommen. Ich glaube dies legt sich erst mit der Zeit. Es ist also möglich, dass du Schwanger bist, auch wenn du noch deine Regel hast oder hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allyluna
21.07.2016, 11:06

Puh... bei Gelegenheit mal ein Blick ins Biobuch werfen... Die Periode legt sich NICHT mit der Zeit! Im Gegenteil, sie ist das erste verlässliche Anzeichen einer Schwangerschaft!

Die Periode und eine intakte Schwangerschaft schließen sich gegenseitig aus.

3

2 - 3 Tage vor der Regel halte ich ne Schwangerschaft eher für extrem unwahrscheinlich.

Aber möglich ist irgendwie alles.

Einfach mal abwarten und Tee trinken. In ein paar Wochen dann einen Test machen - oder zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanjaca90
21.07.2016, 11:05

Ich kenne meinen Körper grundsätzlich, und ich weiß dass es unmöglich ist. Jedoch war es sehr komisch, dass meine Regel sehr sehr schwach war und eher bräunlich und fest auch. (sry für die genaue beschreibung). Und jetzt nach meiner Periode (die ist komischerweise heute schon weg --> obwohl ich nie richtig geblutet habe)

0

Bei ungeschützten GV ist alles möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanjaca90
21.07.2016, 11:00

Ja, abe nicht einige Tage vor der Periode?

0

Mach einen Test und wenn du nicht schwanger bist, verhütet... Wenn der Zeitpunkt nicht passt, einfach Kondom überziehen, fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanjaca90
21.07.2016, 11:11

Test war negativ...sex hatte ich vor einer Woche, Blutung kam Sonntag, jedoch so schwach und komisch, dass ich mir sorgen mache.

0

ich hab keine Lust das alles zu lesen aber Antwort auf die Überschrift-> sogar bei starker Regel möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?