Ist eine Schwangerschaft möglich oder nicht (bitte um dringende Antworten)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Frau kann an ihren fruchtbaren Tagen schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

Schon vor der Ejakulation (Samenerguss) wird bei sexueller Erregung das Präejakulat (umgangssprachlich auch Lusttropfen) abgesondert, in dem möglicherweise Spermien sind. Wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Diese Tropfen dienen unter anderem als natürliches Gleitmittel und treten ohne Zutun bzw. Beeinflussbarkeit des Mannes aus.

Jedoch befindet sich in Lusttropfen (wenn überhaupt) nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Nur wenn der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina gelangt, ist eine erfolgreiche Befruchtung möglich, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich.

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen wird, desto sicherer kann eine
Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach
größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Die ellaOne® (mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat bis spätestens 120 Std. nach ungeschütztem GV) wirkt im Gegensatz zur PiDaNa® (mit dem Wirkstoff Levonorgestrel bis spätestens 72 Std. nach ungeschütztem GV) auch noch während des LH-Anstiegs kurz vor dem Eisprung und kann also "kurzfristiger" (näher am Eisprung) noch etwas bewirken.

Bei schneller Einnahme innerhalb von 24 Stunden senkt die "Pille danach" mit Ulipristalacetat das Schwangerschaftsrisiko auf 0,9 Prozent. Bei der "Pille danach" mit Levonorgestrel bleibt ein Risiko von 2,3 Prozent, trotzdem schwanger zu werden.

Eine Schwangerschaft ist sehr, sehr unwahrscheinlich und du hast alles gemacht, was möglich ist. Mehr kannst du zur Zeit nicht tun.

Sollte deine Periode auf sich warten lassen (was bei der zumeist unbegründeten Angst vor einer Schwangerschaft und der Einnahme der "Pille danach" nicht selten ist, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jadesb555
27.06.2017, 20:03

Dankeschon für deine Antwort, wie gesagt er hatte kein Samenerguss da ich mich noch rechtzeitig retten konnte.
Das einzige was mir angst macht sind eben die Lusttropfen, da ich weiß nicht ob er Lusttropfen hatte und sie evtl. in mich eingeflossen sind.
Nach dem Ereignis habe ich auch sofort geduscht und meine Vagina mit Desinfektionsmittel gründlich abgeputzt..
Übrigens habe ich meine Periode am 18.06 bekommen und bin heute am 10. Zyklustag

0

Wenn Du die Pille danach genommen hast, wird wohl kaum was passieren. Aber um wirklich sicher zu sein, mach einen Schwangerschaftstest. Das geht heute ja auch recht früh. Mach Dir erst mal keine Sorgen, es ist sehr unwahrscheinlich, aber ständige Angst und Nachdenken kann Psyche und Hormone beeinflussen. Dadurch kann die Periode ausbleiben ohne Schwangerschaft.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jadesb555
27.06.2017, 19:17

Dankeschön für deine Antwort, kann ich auch ein Schwangerschaftstest zuhause machen? Ich bin noch minderjährig und will nicht dass jemand aus meiner Familie von dieser Sache erfährt..

0
Kommentar von jadesb555
27.06.2017, 19:36

In der Nacht habe ich über die Pille danach gelesen und bin in der Früh in die Apotheke und habe sie mir gekauft und auch gleich eingenommen (ca. 10 Stunden nach dem Vorfall)
Da sie Rezeptfrei ist konnte ich sie mir auch ohne die Erlaubnis meiner Eltern holen.

1

Hallo jadesb555,

gut dass du dich so schnell um die Pille Danach gekümmert hast.

Denn auch der Lusttopfen kann Spermien enthalten. Und wenn diese in die Scheide gelangen besteht ein Risiko – und dies ist in deiner Situation nicht auszuschließen.

Mit der ellaOne hast du die Pille Danach eingenommen, die bis kurz vor dem Eisprung wirken und diesen dann noch verschieben kann. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-beiden-pillen-danach-689

Es kann also gut sein, dass es nochmal gut gegangen ist.

Wegen deiner Sorgen – vielleicht hast du ja jemand mit dem du darüber sprechen kannst - dies hilft oft sehr. Auch dein Frauenarzt ist für dich da, wenn es um dein individuelles Risiko geht oder einfach auch zur Besprechung deiner Situation.

Viele liebe Grüße und alles Gute, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen ein Schwangerschaftstest zu kaufen und es zu überprüfen. Solange er nicht zum Samenerguss kam und dadurch auch kein Sperma "in dich reinspritzte" kannst du nicht schwanger sein. Falls doch würde ich zur Polizei gehen und denjenigen anzeigen falls du die Person kanntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollorosso52
27.06.2017, 19:22

Na Du bist lustig. Natürlich können Spermatropfen auch ohne Eindringen zur Schwangerschaft führen. Aber das kommt natürlich nicht wirklich oft vor

0

Was möchtest Du wissen?