Ist eine Schleimbeutelentzündung schlimm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie schon @Donnerunddoria sagt, hat eine Cortison-Injektion Erleichterung gebracht. Das Cortison reduziert die Entzuendung und ist in diesem Fall eine (fast) lokale Therapie.(Deshalb kaum Nebenwirkung) Es wirkt auch hilfreich gegen die Entzuendung, (und damit gegen die Schmerzen und infolge eine Verbesserung der Mobilitaet) die Substanz "Piroxicam" (Felden), "Diclofenac" (weniger vertraeglich) "Indometacin" (Amuno) Zu bevorzugen ist Piroxicam. Diese Medikamente wirken gegen die Entzuendung, die ja das Problem ist. Als lokale Unterstuetzung ist Voltaren Gel zu empfehlen, da es gut penetriert. Gute Besserung.

Ich "schlage" mich gerade seit 6 Wochen damit herum, und dann noch in der rechten Schulter!!! Mache z.Zt. viel mit "links"! Nicht angenehm, eine Kortisonspritze vom Orthopäden hat etwas Besserung gebracht.

;o)))

nein ist nicht schlimm, aber du solltest versuchen dich nicht so viel zu bewegen. entlaste dein hufte.

ne aber tut sau weh ( kühl es am besten aber nich so lange ca zehn min mit nem kühlpack aber tu ein stück stoff zwischen haut un kühlpack )

Schmerzhaft aber harmlos.

Was möchtest Du wissen?