Ist eine Schenkeltrense empfehlenswert?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Schenkeltrense hat drei wesentliche Vorteile:

1.) Wegen der seitlichen Schenkel kann das Gebiss bei sehr starkem einseitigem Zügelzug nicht durchs Maul gezogen werden.

2.) Ebenfalls wegen der Schenkel hast du durch das Gebiss eine viel bessere seitliche Führung beim Stellen auf gebogenen Linien.

3.) Wegen der kleinen "Kugeln" an den Enden der Schenkel kannst du mit einem entsprechenden Riemchen das Gebiss noch besser am Zaum und im Maul deines Pferdes fixieren. Leider habe ich davon kein Foto im Internet gefunden, habe es aber auch schon gesehen.

Oftmals wird jedoch auch eine pelham-ähnliche Kandare als Schenkeltrense deklariert. Also nimm dich in acht und kaufe nicht immer alles, auf dem "Schenkeltrense" draufsteht!

 - (Pferde, Reiten)

vielen Dank ;-)

0

Dnupselina hat das gut gesagt...denn es ist genau so und ich würde das Schenkeltrensengebiss auch empfehlen 😉

Eine Schenkeltrense hat den Vorteil das sie den Pferdekopf ein wenig in die Richtung lenkt in der man am Zügel zieht. Das machen wir aber nicht weil wir beide schon reiten können! Diese Art der Zäumung ist für die Ausbildung junger Pferde bestimmt, sie verstehen dadurch viel besser was von ihnen gewünscht wird. Auch zur Korrektur verrittener Pferde ist dieses Gebiss in fachkundiger Hand zu empfehlen. Wenn du ins Gelände gehst, ist es ebenfalls eine interessante Idee, du kannst deinem Pferd das Zuschnüren des Maules ersparen, wenn es sperrt (das Maul aufmacht um der Zügelhilfe zu entgehen) rutscht das Gebiss nicht einfach durch, hat ja Schenkel...:) Es ist also an dir zu entscheiden ob du dafür Geld ausgeben willst. Dazu solltest du dir vor Augen führen was man mit diesem Ding alles machen kann und ob es dabei die eine oder andere Bereicherung für dich und/ oder dein Pferd gibt. Im Grunde reitest du ja schon mit der Weiterentwicklung dieses Gebisses! Denk mal drüber nach und vergleiche die beiden Gebisse. Viel Spaß beim lernen... LG Marmei

vielen Dank, du hast mir echt weitergeholfen :D ich denke ich nehme die Schenkeltrense für die ausbildung meiner 4-jährigen stute, die demnächst eingeritten/ eingefahren werden soll. Vielen Dank nochmal ^^

0

Ich reite meinen Vollblut Wallach und meine Holsteiner Stute mit Schenkeltrense und kann diese nur weiterempfehlen !

Was möchtest Du wissen?